Immobiliengutachter Stuttgart

Immobiliensachverständige für marktkonforme Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken in Stuttgart

Mercedes-Benz-Museum

gerhard metzger / pixelio.de (Mercedes-Benz-Museum Stuttgart)

Die Region Stuttgart zählt zu den führenden Wirtschaftszentren Europas. Der industrieorientierte Standort zeichnet sich durch die einzigartige Kombination von Weltunternehmen, innovativen Mittelständlern, dynamischen Start-Ups und exzellenten Forschungseinrichtungen aus. Die Erfindung des Automobils war der Ausgangspunkt für ein bis heute weltweit einmaliges Automobilnetzwerk aus international renommierten Herstellern und Zulieferern. Weitere Branchenschwerpunkte sind der Maschinen- und Anlagenbau sowie Elektrotechnik, Informationstechnologie und Kreativwirtschaft. Herausragend sind die Technologiestärke der Region Stuttgart, ihre Innovationskraft und ihre hohe Exportquote.

179 Städte und Gemeinden in den fünf Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr und im Stadtkreis Stuttgart bilden zusammen die Region Stuttgart. 2,7 Millionen Menschen aus über 170 Ländern leben hier.

Die Automobil- und Weinstadt Stuttgart ist die Landeshauptstadt Baden Württembergs und mit ca. 600.000 Einwohnern zugleich dessen größte Stadt. Sie ist das florierende Zentrum der Metropolregion Stuttgart.

Leben im grünen Stuttgart bedeutet ein ständiges „auf und ab“. Bedingt durch die Kessel-Lage sind die zu überwindenden Höhenmeter für Fußgänger häufig nur über die manchmal recht beschwerlichen Stäffele oder mittels Seil- oder Zahnradbahn zu bewältigen. Doch gerade dies macht die Stadt und die einzelnen Stuttgarter Stadtbezirke so liebenswert. Man lebt wortwörtlich zwischen Wald und Reben.

Der Immobilienmarkt in Stuttgart ist seit Jahrzehnten, bedingt durch die hohe Lebensqualität und immense Wirtschaftskraft der Region, sehr stabil. Die Einwohnerzahl wächst, entgegen jeglicher Prognosen und Trends, stetig an. Die Immobilienpreise sind daher entsprechend hoch und werden noch weiter ansteigen.

Unser Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung steht Ihnen in Stuttgart mit qualifizierten Diplom-Sachverständigen (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie Mieten und Pachten zur Verfügung. Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit als Immobiliengutachter in der Region Stuttgart aber auch Reutlingen verfügen wir über umfassende lokale Marktkenntnisse und können somit fundierte und präzise Wertermittlungsgutachten erstellen.

Gerne stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um das Thema Immobiliengutachten, Immobilienbewertung bzw. Immobilienwertermittlungen in der Region Stuttgart und Baden-Württemberg zur Verfügung.

Bernd A. Binder | Matthias Kirchner

Ein Blick auf den Immobilienmarkt in Stuttgart

Stuttgart

Peter von Bechen / pixelio.de

Leben und Arbeiten am Immobilienstandort Stuttgart! Herzlich willkommen in der Landeshauptstadt Baden-Würtembergs, welche mit dem Namen Stuttgart für faszinierende Naturlandschaften darunter Streuobstwiesen, Weinbergen sowie dem Neckartal aber auch High-Tech aus nahezu allen Bereichen der Wirtschaft steht und somit zu den wirtschaftsstärksten Metropolregionen Europas zählt!

Fakten zum Immobilienstandort in Baden-Würtemberg

Bundesland: Baden-Würtemberg
Regierungsbezirk: Stuttgart
Postleitzahlen: 70173 bis 70619
Einwohnerquote: rd. 605.000
Stadtgliederung: Die Baden-Würtembergische Landeshauptstadt besteht aus 23 Stadtbezirken, welche in 152 Stadtteile aufgegliedert sind.

Allgemeine Kernaussagen zum Immobilienstandort Stuttgart im Überblick

Aufgrund zahlreicher Argumente wie zum Beispiel wunderschöner Landschaften darunter den beiden bekanntesten, welche mit dem Stuttgarter Talkessel sowie Neckartal aber auch Grünanlagen des berühmten Schlossgartens oder Rosensteinpark dafür Sorge tragen, dass wir Immobiliengutachter mit Gewissheit von einem lebenswerten Wohnstandort sprechen dürfen. Ganz zu schweigen von den unzähligen Sehenswürdigkeiten darunter dem Wilhelmspalais und Freizeitattraktionen wie dem internationalem Orgelfestival, welche ebenfalls einen großen Anteil daran besitzen, dass sich bis heute rund 605.000 Menschen sich dazu entschlossen hatten, die Region als Heimat auszuerwählen. Mit einer Gesamtfläche von circa 207 Quadratkilometer besitzt die immerhin sechsgrößte Stadt Deutschlands nahezu alle Vorzüge, die eine Region nicht nur liebenswert, sondern zugleich aus wirtschaftlicher Perspektive durchaus interessant erscheinen lässt. Zwischen faszinierenden Wäldern und Reben gelegen setzt sich die Region aus genau 23 Stadtbezirken zusammen, welche zudem mit Stuttgart-Mitte (ca. 5.600), Stuttgart-Nord (etwa 3.600), Stuttgart-Ost (knapp 5.100), Stuttgart-Süd (circa 4.400) sowie Stuttgart-West (ungefähr 2.700) Einwohner als Innere Stadtbezirke die eigentliche Metropole bilden. Hinzu kommen 18 sogenannte Äußere Stadtbezirke, zu denen unter anderen Bad Cannstatt (ca. 4.200), Birkach (rund 2.200), Botnang (etwa 5.900), Degerloch (knapp 2.000), Feuerbach (ungefähr 2.400) sowie Hedelfingen (circa 1.200) Einwohner gehören. Auch Möhringen (knapp 2.000), Mühlhausen (ca. 2.800), Münster (rund 2.800), Obertürkheim (etwa 1.500) und Plieningen (circa 1.000) Einwohner gehören zu den äußeren Stadtbezirken. Weitere Äußere Stadtbezirke sind Sillenbuch (ungefähr 3.100), Stammheim (ca. 2.700), Untertürkheim (rund 2.700), Vaihingen (knapp 2.100), Wangen (circa 2.500), Weilimdorf (2.440) sowie Zuffenhausen (etwa 3.000) Einwohner.

Preise für Immobilien auf dem Immobilienmarkt Stuttgart der Metropolregion

Auf der Seite von Immowelt hatten wir Immobiliengutachter wertvolle Fakten zu den hier üblichen Kaufpreisen für Immobilienwerte, Mietpreisen für Wohnungen aber auch Preisen bei Grundstücken herausfinden können. So präsentierte uns Immowelt unter anderen einen durchschnittlichen Mietpreis für Wohnungen, welcher bei rund 17,18 Euro pro Quadratmeter angesiedelt ist, was allerdings sowohl nach oben wie auch unten vom jeweiligem Stadtbezirk oder Stadtteil tentieren kann. Beim Thema Mietpreise für Immobilienwerte wie zum Beispiel einer Villa am Stadtrand hatten wir Immobiliengutachter herausgefunden, dass hierfür auf dem Immobilienmarkt der Metropole circa 2.706,00 Euro monatlich eingeplant werden sollten. Auch in Sachen Kaufpreise für Immobilien darunter Ein- und Mehrfamilienhäuser können Sie als Interessenten von einem durchschnittlichen Wert ausgehen, welcher laut Immowelt mit knapp 944.000,00 Euro angegeben wurde. Eine Eigentumswohnung hingegen bekommen Sie innerhalb der Metropole bereits zum Preis von etwa 4.100,00 Euro pro Quadratmeter angeboten. Für rund 200,00 Euro pro Quadratmeter könnten Sie sich zudem ein eigenes Grundstück kaufen.

Die Metropolregion als liebenswerter Wohnstandort in Augenschein genommen

Zahlreiche Faktoren, welche angefangen von wunderschönen Landschaften darunter dem Neckartal, Parkanlagen wie dem Höhenpark oder Schlossgarten bis hin zu kulturellen Highlights mit dem Musikfest für Kinder und Jugendliche reichen sind ein Garant dafür, um von einem abwechslungsreichen aber auch lebenswerten Wohnstandort sprechen zu können.

Interessantes zu den Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitattraktionen
Sowohl Naturfreunde, Kulturliebhaber wie auch Kinder und Jugendliche finden innerhalb der Metropolregion ausreichend Möglichkeiten, welche einen Aufenthalt abwechslungsreich sowie interessant gestalten lassen. So dürfte ein gemeinsamer Besuch einer der zahlreichen Ausstellungen wie Sie diese unter anderen im Feuerwehrmuseum, Porsche-Museum, Mercedes-Benz Museum oder Holz-Kanu-Museum finden, unbedingt zum Freizeitprogramm gehören. Auch einen Ausflug zum Schloss Rosenstein oder Schloss Solitude sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Zu den historischen Bauwerken der Region zählen zum Beispiel das Wilhelmspalais, der Königsbau, Klösterle sowie das sogenannte Hegel-Haus. Ausreichend Erholung hingegen können Sie in einem der zentralen Park- und Grünanlagen wie dem Stadtpark zu Vaihingen oder Travetinpark am Hallschlag genießen.

Wichtige Bildungseinrichtungen der Region in Augenschein genommen
In nahezu allen Stadtbezirken finden Sie eine Vielzahl moderner Bildungseinrichtungen, welche angefangen von Grund- und Hauptschulen wie der Albschule zu Degerloch, Hohenwartschule Feuerbach oder Grundschule in Mühlhausen über Realschulen bis hin zum Gymnasium reichen. Auch Gemeinschaftsschulen wie der Körschtalschule oder Altenburgschule sowie Sonderschulen darunter die Kreuzsteinschule sind fester Bestandteil eines gut ausgeprägten Bildungssystems innerhalb der Region. Doch auch berufliche Einrichtungen darunter die Wirtschaftsoberschule oder Technische Oberschule sowie Hochschulen wie die Universität Hohenheim runden das Bildungssystem der Metropolregion noch ab.

Ein Blick auf die Region in Punkten zukunftsorientierter Gewerbestandort

Die Metropolregion zählt zweifelsfrei zu den wirtschaftlich bedeutendsten aber auch einkommensstärksten Städten innerhalb Deutschlands sowie Europas. Nicht verwunderlich, dass neben einer Fülle Einzelhandelsgeschäfte, Handwerksbetriebe sowie Dienstleistungsanbieter insbesondere Unternehmen des Mittelstands hier ihre Standorte zu verzeichnen haben. So finden Sie hier unter anderen Namen wie Porsche, Daimler, Siemens oder Lenovo, welche in aller Welt bekannt sein dürften. Auch die Südwestbank AG, das Bankhaus Ellwanger & Geiger sowie Landesbank baden-Württemberg haben hier ihre Gewerbestandorte. Zu den Hauptargumenten, welche für die Standortauswahl entscheidend gewesen sein dürften gehören unter anderen die zentrale Lage im Herzen Europas aber auch eine gut ausgebaute Verkehrs- und Infrastruktur mit Anbindung an die Bundesautobahnen A 8 Karlsruhe-Ulm-München sowie A 81 Singen-Heilbronn-Würzburg. Hinzu kommt der Flughafen, welcher zugleich als Größter innerhalb Baden-Württembergs bezeichnet werden darf.

Die speziellen Lagefaktoren aus Sicht des Einzelhandels

Dank GfK GeoMarketing konnten wir uns als Immobiliengutachter einen umfangreichen Überblick darüber verschaffen, welche Lagefaktoren für den Einzelhandel entscheidend waren, um im Jahre 2014 von einem erfolgreichem Geschäftsjahr sprechen zu können. So erreichte der Einzelhandel ein Umsatzvolumen, welches bei rund 15,2 Millionen Euro lag. Eine überaus erfreuliche Bilanz, welche zudem hervorbrachte, dass jedem Einwohner der Region circa 25.200,00 Euro zur Verfügung standen. Gleichzeitig ergab dieser Erfolg einen entsprechenden Kaufkraftindex von knapp 115,2 Punkten. Damit dürfte der Einzelhandel auch in Zukunft auf wachsende Prognosen blicken können.

Comments are closed.

© 2004 - 2016 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* **& Kirchner**