Immobiliengutachter Heilbronn

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Heilbronn des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Heilbronn Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Heilbronn

Wolfgang Wehl / pixelio.de

Ein ausführlicher Streifzug durch den Immobilienstandort Heilbronn! Herzlich willkommen am Immobilienstandort Heilbronn, hier in der ehemaligen Reichsstadt (Jahre 1371) sowie dem heutigen Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken und eigenständigen Stadtkreis erwarten Sie eine Fülle historischer Bauwerke, wie zum Beispiel das Rathaus mit seiner atsronomischen Kunstuhr aber auch die Kilianskirche mit einem gigantischen Hochaltar einschließlich dem Kiliansturm!

Fakten des Immobilienstandortes Heilbronn im Überblick

Regierungsbezirk: Stuttgart
Gesamtfläche: rd. 100 Quadratkilometer
Einwohnerzahlen: rd. 118.000
Postleitzahlen: 74072 bis 74081
Stadtgliederung: Der eigenständige Stadtkreis im Bundesland Baden-Württemberg besteht aus neun Stadtteilen.

Beeindruckende historische Bauwerke wie der Götzenturm, ausgedehnte Rebflächen, welche dem Stadtkreis als Stadt des Weins bis weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmt machten

sowie eine florierende Wirtschaft dürften ausreichend Gründe dafür gewesen sein, dass es heute circa 118.122 Menschen sind, welche in der Region eine attraktive aber auch abwechslungsreiche Heimat gefunden haben. Damit ist der Stadtkreis nicht nur eine Großstadt, sondern zugleich die siebtgrößte Stadt innerhalb des Bundeslandes Baden-Württemberg, welche über eine Fläche von rund 100 Quadratkilometer verfügt. Der letztendliche eigenständige Stadtkreis setzt sich aus neun einzelnen Stadtteilen darunter Heilbronn selbst, Böckingen (ca. 21.300), Sontheim (knapp 11.500), Neckargartach (etwa 9.300), Frankenbach (circa 5.500), Biberach (rund 5.000) sowie Horkheim (ungefähr 4.100) Einwohner. Hinzu kommen die beiden Stadtteile Kirchhausen (rund 3.700) und Klingenberg (knapp 2.200) Einwohner.

Ein Blick auf die Preise für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt des Stadtkreises Heilbronn

Um exakte Daten und Fakten zu den auf dem Immobilienmarkt des Stadtkreises üblichen Preisen für Immobilien, Mietpreisen für Wohnungen sowie Grundstückspreisen zu erlangen, hatten wir Immobiliengutachter uns unter anderen der Webseite von Immowelt bedient. Hierbei gelangten wir Immobiliengutachter zu folgenden Erkenntnissen: Eine Wohnung innerhalb des Stadtkreises können Sie sich für einen Quadratmeterpreis von rund 9,32 Euro anmieten, wobei dieser in den einzelnen Stadtteilen wie Sontheim, Horkheim oder Klingenberg durchaus leicht nach oben wie unten abweichen kann. Das Gleiche trifft auf die innerhalb des Stadtkreises geläufigen durchschnittlichen Mietpreise für Immobilienwerte zu, denn ab einem Quadratmeterpreis von knapp 820,00 Euro monatlich, könnten Sie sich unter anderen ein Einfamilienhaus anmieten. Sollten Sie allerdings den Erwerb eigener Immobilien in Erwägung ziehen, dann müsste im Stadtkreis mit einem Kaufpreis gerechnet werden, welcher bei einem Mehrfamilienhaus oder Reihenhaus circa 469.000,00 Euro beträgt. Eine Eigentumswohnung dagegen bekommen Sie innerhalb des Stadtkreises für einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von ungefähr 2.377,00 Euro zum Kauf angeboten. Für Grundstücke werden hier Quadratmeterpreise von etwa 296,00 Euro als Basis angesetzt.

Handfeste Argumente für einen lebenswerten und attraktiven Wohnstandort Heilbronn

Hier im Stadtkreis sprechen eine Vielzahl handfester Argumente dafür, dass es sich um einen überaus liebenswerten, abwechslungsreichen sowie attraktiven Wohnstandort handelt. Denn sowohl historische Sehenswürdigkeiten darunter das Trappenseeschloss, wunderschöne Naturlandschaften wie das Naturschutzgebiet Köpfertal sowie Freizeitangebote mit dem Unterländer Volksfest auf der Theresienwiese garantieren innerhalb des Stadtkreises für ausreichend Abwechslung.

Welche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen sowie Ausflugsziele erwarten Sie im Stadtkreis
Die Liste aller Sehenswürdigkeiten innerhalb des Stadtkreises mit dem Trappenseeschloss, Wartberg, Hafenmarktturm oder Deutschhof könnte endlos weitergeführt werden. Denn auch das Bismarck-Denkmal, Robert-Mayer-Denkmal oder Synagogen-Mahnmal sollten Sie sich während ihres Aufenthalts im Stadtkreis nicht entgehen lassen. Weiterhin können Sie sich hier den Theaterbrunnen, Komödiantenbrunnen sowie Fleinertorbrunnen anschauen. Zu den historischen Bauwerken gehören unter anderen der Wartbergturm, Götzenturm, Bollwerksturm sowie Schweinsbergturm aber auch die Villa Schliz, das Schießhaus oder Käthchenhaus stellen eine Besonderheit dar. Kulturliebhaber werden hingegen im Städtischen Museum sowie historischem Industriepark Neckargartach fündig. Erholung und Entspannung nach einem der zahlreichen Veranstaltungen wie dem Pferdemarkt oder Gaffenberg-Festival finden Sie zum Beispiel im Botanischen Obstgarten.

Schulen und Berufsschulen des Stadtkreises im Überblick
An Schulen, Hochschulen sowie Berufsschulen mangelt es innerhalb des Stadtkreises keineswegs, denn allein fünf Gymnasien wie das Theodor-Heuss-Gymnasium, Robert-Maier-Gymnasium oder Mönchsee-Gymnasium sind fester Bestandteil eines modernen Bildungssystems dieser Region. Auch an Hochschulen wie der German School of Management and Law oder Diploma Fernhochschule Heilbronn mangelt es im Stadtkreis keineswegs. Das Gleiche trifft auf Grund- und Hauptschulen zu, welche unter anderen mit der Albrecht-Dürer-Schule Neckargartach, Dammgrundschule, Staufenbergschule zu Sontheim oder Gerhart-Hauptmann-Schule in Biberach zahlreich vertreten sind. Neben einer Reihe Privatschulen wie der Abendrealschule oder Paracelsus-Schule für Heilpraktiker gesellen sich eine Vielzahl Berufsschulen darunter die Wilhelm-Maybach-Fachschule oder Peter-Bruckmann-Schule.

Den Stadtkreis Heilbronn als attraktiven Gewerbestandort betrachtet

Innerhalb des Stadtkreises finden Sie nicht nur eine Vielzahl attraktiver Einzelhandelsgeschäfte oder Handwerksbetriebe, sondern auch in Punkten Dienstleistungen hat die Region einiges vorzuweisen. Dennoch richtet sich das Augenmerk insbesondere auf den Bereich mittelständische Unternehmen, welche vor allem aus dem Sektor Textil-, Metall- sowie Elektroindustrie stammen. So finden Sie unter anderen die Mayer-Kuvert GmbH & Co. KG, Karl Marbach GmbH & Co. KG sowie Wolffkran innerhalb des Stadtkreises. Auch Banken und Versicherungen wie die GE Money Bank, HypoVereinsbank oder Santander Consumer Bank sind hier mit ihren Standorten vertreten. Entscheidende Kriterien bei der Standortwahl dürften insbesondere die günstige Lage zu Stuttgart, Mannheim und Nürnberg gewesen sein. Doch auch die Nähe zu den Bundesautobahnen A 81 Würzburg-Stuttgart sowie A 6 Mannheim-Nürnberg spielte hierbei eine wichtige Rolle.

Ein intensiver Blick auf die Lagefaktoren für den Einzelhandel

Den Angaben der GfK GeoMarketing zufolge schaffte es die Region auf einen vielversprechenden Kaufkraftindex von 115,5 Punkten. Eine überaus erfreuliche Bilanz aus der Sicht des Einzelhandels innerhalb des Stadtkreises. Gleichzeitig standen somit jedem Einwohner circa 25.300,00 Euro zur Verfügung. In Sachen Gesamtumsatz erzielte der Einzelhandel einen Wert von knapp 3,0 Millionen Euro.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***