Immobiliengutachter Neckar-Odenwald-Kreis

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Neckar-Odenwald-Kreis des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich des Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Neckar-Odenwald-Kreis

Ralph-Thomas Kühnle / pixelio.de

Wissenswertes zum Immobilienstandort Landkreis Neckar-Odenwald-Kreis! Herzlich willkommen im Landkreis Neckar-Odenwald-Kreis, eine Region im Regierungsbezirk Karlsruhe, dessen Besonderheiten mit reizvollen Naturlandschaften, Sehenswürdigkeiten sowie Ausflugszielen deutlich auf der Hand liegen. Denn jährlich strömen Tausende von Besuchern in diese faszinierende Region, um sich das im August stattfindende Kulturereignis Schlossfestspiele Zwingenberg keineswegs entgehen zu lassen!

Mit zahlreichen Besonderheiten darunter eine Fülle an Rad- und Wanderwegen wie den Odenwald-Madonnen-Weg oder 3-Länder-Radweg aber auch der Burg Hornberg besitzt die Region eine Menge Highlights, welche den Landkreis zu einem lebenswerten Wohnstandort machen.

Denn immerhin haben sich bis zum heutigen Tag rund 142.000 Menschen dazu entschlossen, hier im Landkreis eine Heimat zu sehen. Mit einer Fläche von circa 1.126 Quadratkilometer ist die Region von allen im Bundesland Baden-Würtemberg befindlichen Landkreisen auf den 11. Platz zu finden. Sitz des Verwaltungsrates ist die Große Kreisstadt Mosbach, wo heute knapp 22.700 Einwohner leben. Auch Buchen (ca. 17.500), Walldürn (etwa 11.200), Hardheim (ungefähr 6.900) und Osterburken (knapp 6.500) Einwohner sind im Landkreis zu finden. Hinzu kommen Billigheim (circa 5.800), Elztal (rund 5.800), Obrigheim (etwa 5.200) sowie Adelsheim (ungefähr 4.900) Einwohner gehören zu dieser Region. Mit nur 712 Einwohnern ist die Gemeinde Zwingenberg jedoch das Schlußlicht des Landkreises im Regierungsbezirk Karlsruhe.

Eine Preisübersicht für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der Region Neckar-Odenwald-Kreis

Auf Immowelt konnten wir Immobiliengutachter unter anderen konkrete Fakten zu den im Landkreis üblichen Mietpreisen für Immobilien aber auch Grundstückspreisen in Erfahrung bringen, wie diese auf dem Immobilienmarkt der Region gehandhabt werden. Darunter ist uns Immobiliengutachter auch der Bereich Mietpreise für Wohnungen aufgefallen, welcher besagt, dass hier im Landkreis mit einem Quadratmeterpreis von knapp 5,41 Euro gerechnet werden müsste. Für Immobilienwerte müssten Sie jedoch einen monatlichen Mietpreis einkalkulieren, welcher bei rund 1.073,00 Euro liegt. Bei den Kaufpreisen für Immobilien wie Mehrfamilienhäuser, konnten wir Immobiliengutachter einen Wert ermitteln, welcher laut Immowelt mit ca. 252.400,00 Euro angegeben wurde. Dagegen kosten Immobilienwerte wie Eigentumswohnungen im Landkreis ungefähr 1.322,00 Euro pro Quadratmeter. Einen Quadratmeterpreis von circa 70,00 Euro sollten Sie einplanen, wenn der Erwerb eines eigenen Grundstücks in Erwägungen gezogen wird.

Die faszinierende Region Neckar-Odenwald-Kreis als ausgesprochen liebenswerter Wohnstandort

Es sind eine Vielzahl Hauptattraktionen wie zum Beispiel die jährlich im August stattfindenden Schlossfestspiele Zwingenberg oder ebenfalls jährlich im September stattfindenden Neckar-Odenwald-Tage aber auch Rad- und Wanderwege darunter der Neckartal-Radweg, welche der Region einen unverwechselbaren Charme auferlegen. Inmitten faszinierender Naturlandschaften erwartet Sie zudem ein breites Spektrum unvergesslicher Kultur- und Freizeitangebote, was den Landkreis zu einem liebenswerten Wohnstandort werden lässt.

Ein Überblick an Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitattraktionen
Hier im Landkreis können sich sowohl Naturliebhaber aber auch Radler, Freizeitsportler, Wanderer sowie Kulturinteressierte sichtlich wohl fühlen. Denn neben den Schlossfestspielen zu Zwingenberg bietet Ihnen die Region eine Reihe interessanter Rad- und Wanderwege, Museen sowie historische Bauwerke darunter die Minneburg in Neckargerach an. Auch einen Besuch des Odenwälder Freilandmuseums, Bezirksmuseums Buchen oder Lichtermuseums Wettersdorf sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Zu den Freizeitattraktionen innerhalb des Landkreises gehören zudem der Forest Jump Hochseilgarten sowie Eventure Park Hochseilgarten.

Schulen und weitere Bildungseinrichtungen des Landkreises
An Schulen darunter Grund- und Hauptschulen, Realschulen oder Gymnasien wie die Frankenlandschule in Walldürn, das Ganztagsgymasium Osterburken sowie Augusta-Bender-Schule mangelt es im Landkreis keineswegs. Hinzu gesellen sich eine Vielzahl Berufs- und Sonderschulen darunter die Gewerbeschule Mosbach, Kreislandwirtschaftsschule Buchen sowie Alois-Wißmann-Schule für Geistigbehinderte, um nur einige Beispiele zu nennen.

Dem Gewerbestandort auf die Finger geschaut

Nicht nur die Bundeswehr mit ihren Standorten Hardheim, Neckarzimmern und Walldürn leistet in Sachen Arbeitsplätze innerhalb der Region einen entscheidenden Beitrag, sondern auch Einzelhändler, Handwerker sowie Dienstleistungsanbieter. Doch vor allem sind es mittelständische Unternehmen wie die Erwin Dietz GmbH, AZO GmbH, Machinenfabrik Gustav Eirich oder Scheuermann & Heilig GmbH, welche zukunftsorientierte Arbeitsplätze schaffen. Die Nähe zur Bundesautobahn A 81 Stuttgart-Würzburg sowie günstige Lage zur Metropole Stuttgart waren ausschlaggebende Argumente, um genau diese Region als Gewerbestandort in die engere Wahl einzubinden.

Ein Blick auf die Lagefaktoren für den Einzelhandel innerhalb des Landkreises

Wie den Statistiken der GfK GeoMarketing zu entnehmen war, konnte sich das Einzelhandelsgewerbe im Jahre 2014 über einen Umsatz von knapp 3,0 Millionen Euro freuen. Hierdurch ergab sich außerdem ein entsprechender Kaufkraftindex, welcher laut GfK bei rund 96,8 Punkte lag. Somit standen jedem Einwohner des Landkreises immerhin 21.200,00 Euro zur Verfügung.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***