Immobiliengutachter Neckargemünd

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Neckargemünd des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Neckargemünd Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Neckargemünd

Ralph-Thomas Kühnle / pixelio.de

Umfangreiche Einblicke in den Immobilienstandort Neckargemünd! Herzlich willkommen in der Metropolregion Rhein-Neckar wo die idyllische Stadt Neckargemünd umgeben von den Ausläufern des südwestlichen Odenwaldes direkt an der Mündung der Elsenz in den Neckar mit einer Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Naturlandsschaften und interessanten Freizeitangeboten auf ihre Besucher wartet.

Mit einer Gesamtfläche von knapp 26 Quadratkilometern bietet die Stadt Neckargemünd rund 13.200 Einwohnern ausreichend Platz, um sich inmitten faszinierender Naturlandschaften wie dem Naturpark Neckartal-Odenwald vollends entfalten zu können.

Unmittelbar an der Mündung der Elsenz in den Neckar ungefähr zehn Kilometer flussaufwärts östlich von Heidelberg inmitten des Rhein-Neckar-Kreises erwarten Einheimische wie Besucher eine Fülle interessanter Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele aber auch kultureller Highlights wie zum Beispiel das Vocalensemble „A-Cappella-Klassik“. Immerhin bringt es die Stadt Baden-Württembergs auf eine Bevölkerungsdichte von ca. 506 Einwohner je Quadratkilometer. Das eigentliche Stadtgebiet teilt sich auf in die sogenannte Kernstadt sowie die dazugehörigen Stadtteile Dilsberg, Waldhilsbach und Mückenloch. An den äußeren Grenzen zur Stadt hingegen finden Sie unter anderen die Metropole und Universitätsstadt Heidelberg, Schönau, Neckarsteinach, Schönbrunn, Lobbach, Wiesenbach/Baden sowie Bammental.

Den Immobilienmarkt von Neckargemünd in Sachen Miet- und Kaufpreise für Immobilienwerte erkundet

Unsere weitreichenden Reserchen über die Preise bei Immobilien jeglicher Art auf dem Immobilienmarkt des Stadtgebietes, hatten uns Immobiliengutachter unter anderen auf die Seite des Anbieters Immowelt geführt, wobei hier von einem durchschnittlichen Mietspiegel für Wohnungen von circa 9,54 Euro pro Quadratmeter ausgegangen werden muss. Im Gegenzug kosten Immobilienwerte wie ein Reihenhaus im Stadtgebiet rund 1.250,00 Euro Miete im Monat. Bei den durchschnittlichen Kaufpreisen für Immobilien darunter Ein- und Mehrfamilienhäuser konnten wir Immobiliengutachter einen Wert von ungefähr 363.963,00 Euro ausfindig machen. Eine Eigentumswohnung bekommen Sie innerhalb der Stadtgrenzen für knapp 2.065,00 Euro pro Quadratmeter zum Kauf angeboten. Bei Grundstücken hingegen sollten Sie von einem Kaufpreis ausgehen, welcher laut Immowelt etwa 238,00 Euro je Quadratmeter angegeben wird.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Neckargemünd sehr genau.

Hierzu werden in der Region des südwestlichen Odenwaldes diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Neckargemünd neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Neckargemünd zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Das Stadtgebiet Neckargemünds innerhalb des Rhein-Neckar-Kreises überzeugt auch als attraktiver Wohnstandort

Neben faszinierenden Naturlandschaften wie der Burgenstraße, dem Neckarsteig oder Neckartal-Radweg erwarten Sie innerhalb des Stadtgebietes auch eine Reihe interessante Sehenswürdigkeiten darunter die Griechische Weinstube sowie evangelische Ulrichskirche. Auch in Sachen Bildung hat die Region einiges an modernen Bildungseinrichtungen vorzuweisen, was ein weiterer Grund dafür ist, dass es sich beim Stadtgebiet um einen überaus zukunftsorientierten Wohnstandort handelt.

Beeindruckende Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und kulturelle Höhepunkte
Die Liste aller im Stadtgebiet zu bewundernden Bauwerke darunter die zahlreichen Fachwerkhäuser in der historischen Altstadt, evangelische Ulrichskirche, Griechissche Weinstube oder das Karlstor könnte endlos weitergeführt werden. Zudem können Sie sich auf dem Hausberg Hollmuth die Reste der ehemalige Burg Reichenstein anschauen, was insbesondere Geschichtsliebhaber interessiereen dürfte. Wanderer, Radler und Naturliebhaber werden sich hingegen auf dem Neckartal-Radweg oder der Burgenstraße heimisch fühlen, wogegen interessante Ausstellungen im Heimatmuseum auf Sie warten.

Welche Bildungseinrichtungen erwarten Sie im gesamten Stadtgebiet
Drei staatliche Grundschulen, eine Erich-Kästner-Förderschule, Hauptschule einschließlich Werkrealschule, Realschule aber auch ein Gymnasium sind fester Bestandteil eines gut ausgeprägten Bildungssystems innerhalb der Stadt. Hinzu kommen die staatliche Schule für Hör- und Sprachgeschädigte sowie zwei staatlich anerkannte Privatschulen (Stephen-Hawking-Schule und UNESCO-Projektschule). Auch eine Volkshochschule, zahlreiche Kindertageseinrichtungen sowie das von der SRH betriebene große Bildungszentrum garantieren für eine angemessene Ausbildung im Stadtgebiet.

Hauptargumente für einen innovativen Wirtschafts- und Gewerbestandort

Die Gründe, weshalb sich im gesamten Stadtgebiet eine Vielzahl Einzelhändler, Handwerksbetriebe sowie Dienstleisstungsanbieter niedergelassen haben liegen sprichwörtlich gesagt, förmlich auf der Hand. Denn neben einer hervorragenden Infrastruktur erwartet auch mittelständische Unternehmen wie zum Beispiel die IWF GmbH, Neckar Bau GmbH oder Seibert Immobilien GmbH & Co. KG ein gut ausgebautes Verkehrsnetzmit den Bundesstraßen B 37 Kaiserslautern-Neckarelz und B 45 Sinsheim-Wöllstadt aber auch den Bundesautobahnen A 5, A 6 sowie A 656, wodurch sich nahezu alle wichtige Regionen innerhalb kürzester Zeit optimal erreichen lassen. Auch das Schienennetz trägt hierbei enorm bei, was allein durch die S-Bahn oder Straßenbahn verdeutlicht wird.

Dem Stadtgebiet wichtige Aspekte zu den Lagefaktoren des Einzelhandels entlockt

Nach Veröffentlichung der neuesten Statistiken zu den Lagefaktoren des Einzelhandels durrch die GfK GeoMarketing GmbH erhielten wir Immobiliengutachter die Möglichkeit uns ein exaktes Bild über das vergangene Geschäftsjahr 2014 machen zu können. Hierbei wurden wir auf einen Gesamtumsatz von etwa 4,2 Millionen Euro aufmerkam, welchen der gesamte Einzelhandel im Stadtgebiet erzielen konnte. Gleichzeitig ergab sich hieraus ein sogenannter Kaufkraftindex von ca. 99,3 Punkten sowie ein pro Bewohner verfügbares Budget, welches mit knapp 20.200,00 Euro angegeben wurde.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***