Immobiliengutachter Donaueschingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Donaueschingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Donaueschingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Donaueschingen

Angelina Ströbel / pixelio.de

Immobilienmarkt Donaueschingen

Hinreisende Details über den eindrucksvollen Immobilienstandort Donaueschingen! Herzlich willkommen im südwestlichen Teil des Bundeslandes Baden-Württembergs, wo etwa 13 Kilometer südlich Villingen-Schwenningens die Große Kreisstadt Donaueschingen als zweitgrößtes Stadtgebiet des Schwarzwald-Baar-Kreises auf ihre Gäste wartet.

Bei Donaueschingen handelt es sich um ein circa 105 Quadratkilometer umfassendes Sadtgebiet innerhalb des Regierungsbezirkes Freiburg, welches zudem nur knapp 35 Kilometer südöstlich der Stadt Schaffhausen (Schweiz) entfernt romantisch auf einem Hochplateau der Baar gelegen nicht nur ein Paradies für Naturfreunde darstellt. Abwechslungsreich an Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen sowie Veranstaltungen bietet die Große Kreisstadt sprichwörtlich gesagt allen etwas einzigartiges. Denn ausgedehnten Wanderungen, unvergesslichen Radtouren oder abwechslungsreichen Shoppingerlebnissen dürfte somit nichts mehr im Wege stehen. Bei rund 21.700 Menschen, welche im gesamten Stadtgebiet leben, errreicht die Region eine Bevölkerungsdichte von etwa 208 Einwohner auf einen einzigen Quadratkilometer. Die Große Kreisstadt des Schwarzwald-Baar-Kreises setzt sich aus der sogenannten Kernstadt sowie den dazugehörigen Stadtteilen Aasen, Grüningen, Hubertshofen, Heidenhofen, Neudingen, Wolterdingen und Pfohren zusammen, wogegen sich unter anderen Vöhrenbach, Villingen-Schwenningen, Brigachtal, Bad Dürrheim, Geisingen, Bräunlingen sowie Hüfingen als Nachbarortschaften bezeichnen dürfen.

Von welchem Preisniveau für Immobilien sollten Interessenten auf dem Immobilienmarkt der großen Kreisstadt Donaueschingen ausgehen

Wie unter anderen von uns Immobiliengutachter auf Immowelt zu erkennen war, gestaltet sich das Preisniveau für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der großen Kreisstadt Baden-Württembergs überaus interessant, was zum Beispiel mittels eines durchschnittlichen Mietpreises bei Wohnungen von ca. 6,92 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche eindrucksvoll präsentiert wird. Hinzu gesellen sich die monatlichen Mietpreise für Immobilien wie Eigenheime, welche in der Region des Schwarzwald-Baar-Kreises in etwa 870,00 Euro betragen dürften, wogegen beim Kauf einer Eigentumswohnung von Durchschnittspreisen ausgegangen werden darf, welche bei rund 1.508,00 Euro je Quadratmeter liegen. Dagegen kosten Immobilienwerte wie Ein- und Mehrfamilienäuser innerhalb der großen Kreisstadt durchschnittlich 376.057,00 Euro im Falle einer beabsichtigten Kaufoption. Bei Grundstücken fanden wir Immobiliengutachter hingegen einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von ungefähr 186,00 Euro heraus.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Donaueschingen sehr genau.

Hierzu werden in der Region Stuttgart diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Donaueschingen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Donaueschingen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Mit diesen Argumenten begeistert die Große Kreisstadt auch als lebenswerter Wohnstandort Donaueschingen innerhalb Baden-Württembergs

Eindrucksvolle Landschaften wie der Schwarzwald oder die Schwäbische Alb sind ebenso fester Bestandteil dieser faszinierenden Region wie historische Bauwerke, romantische Ausflugsziele und abwechslungsreiche Veranstaltungen darunter der legendäre Fürstenberg Polo Cup, welche jährlich tausende von Schaulustige ins Stadtgebiet Baden-Württembergs locken.

Beeindruckende Bauwerke, interessante Ausstellungen und regelmäßige Veranstaltungen der Region Beeindruckende Bauwerke darunter die katholische Pfarrkirche St. Johann Babtist, katholische Kirche St. Marien, Gründerzeit-Akademie, das Schloss sowie der nahegelegene Schlosspark sind nur einige Beispiele dafür, was es im Stadtgebiet während eines gemeinsamen Rundganges zu entdecken gibt. Hinzu kommen musikalische Einrichtungen wie die Jugendmusikschule oder zahlreiche Musikvereine. Sehenswerte Exponate finden Sie hingegen im Fastnacht-Museum oder Kinder- und Jugendmuseum, wogegen mit dem Reitturnier, Fürstenberg Polo Cup sowie den Drachentagen regelmäßig stattfindende Veranstaltungen auf ihre Besucher warten.

Bildungsangebote und Kindertageseinrichtungen der großen Kreisstadt im Schwarzwald-Baar-Kreis Drei Grundschulen darunter die Erich-Kästner-Grundschule oder Grundschule Wolterdingen tragen erheblich zur Attraktivität im Bildungswesen des Stadtgebietes bei wie auch die Heinrich-Feuerstein-Förderschule, Realschule oder das Fürstenberg-Gymnasium. Hinzu kommen eine Grund- und Werkrealschule (Eichendorffschule), Volkshochschule, Abendrealschule sowie ein Wirtschaftsgymnasium. Auch den Kleinen wird mit modernen Kindertagesstätten wie der Kita „Apfelbäumchen“ oder Kita „Augenblick“ eine angemessene Betreuung geboten.

Fakten sowie Zahlen über die Stadt als attraktiver Wirtschafts- und Gewerbestandort

Mittels einer ausgezeicheten Infrastruktur aber auch günstigen Anbindung an das überregionale Straßen- und Schienennetz, was allein dank der Bundesautobahnen A 81 und A 864 sowie den Bundesstraßen B 27 oder B 31 verdeutlicht wird. Somit lassen sich naheliegende Metropolen darunter Freiburg oder Stuttgart innerhalb kurzer Zeit schnellsmöglich erreichen, was auch auf die Bahn mittels der Verbindung Bräunlingen zeigt. Hierdurch haben sich nicht nur Einzelhändler oder Dienstleistungsanbieter im Stadtgebiet arrangiert, sondern auch Unternehmen wie die AP & S International GmbH, IMS Gear GmbH, Südstern – Bölle AG & Co. KG sowie Econec GmbH mit modernen Produktionsstätten dauerhaft niedergelassen.

Mit diesen Lagefaktoren sollten Einzelhändler innerhalb der großen Kreisstadt kalkulieren

Was die GfK GeoMarketing mittels einer umfangreichen Statistik zum Vorschein brachte, zeigte uns Immobiliengutachter unter anderen, dass der Einzelhandel der großen Kreisstadt im Jahre 2014 eine Umsatzbilanz von knapp 6,2 Millionen Euro erwirtschaften konnte. Hierdurch wurde zudem ersichtlich, dass jeder Bewohner in etwa 21.100,00 Euro zur Verfügung hatte,wobei beim Kaufkraftindex immerhin fast 99,9 Punkte erzielt werden konnten.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***