Immobiliengutachter Eislingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Eislingen/Fils des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Eislingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Eislingen

Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Faszinierende Fakten über den romantischen Immobilienstandort Eislingen/Fils! Herzlich willkommen in Eislingen/Fils, idyllisch gelegen zwischen Geislingen und Göppingen inmitten des Filstales. Dank ihrer faszinierenden Lage innerhalb des Landkreises Göppingen in unmittelbarer Nähe zum Rehgebirge sowie der Schwäbischen Alb gilt die Region nicht nur unter der einheimischen Bevölkerung als echter Geheimtipp, um eine einzigartige Mischung aus Erholung, Abwechslung und Spannung genießen zu dürfen.

Aus geographischer Sicht betrachtet befindet sich die Kreisstadt Eislingen/Fils innerhalb des Filstals direkt an der Mündung der Krumm inmitten des Regierungsbezirkes Stuttgart.

Mit einer Gesamtfläche von circa 16 Quadratkilometern ist die Region nicht nur für die hier heimischen knapp 20.000 Menschen ein Ort der Erholung, sondern lockt auch jährlich tausende von Besuchern in die Große Kreisstadt, um sich zwischen Rehgebirge oder Schwäbischer Alb von den Reizen dieser Naturlandschaften verzaubern zu lassen. Gleichzeitig ist die Region ein wichtiger Bestandteil der Metropolregion Stuttgart innerhalb Baden-Württembergs. Dank einer perfekten Infrastruktur sowie einem mit Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitattraktionen gefüllten Angebot, gilt die Große Kreisstadt nicht nur als idealer Wohnstandort, sondern auch als vielversprechender Gewerbestandort. Zur eigentlichen Großen Kreisstadt zählen neben Eislingen/Fils, der Weiler Eschenbäche sowie der Stadtteil Krummwälden aber auch Ehrenstetten, Brunnenweiler oder Hammertsweil. Als unmittelbare Nachbarn dürfen sich unter anderen Göppingen, Ottenbach, Salach, Süßen sowie Schlat bezeichnen.

Wissenswertes über das Preisgefüge für Immobilienwerte der Region Eislingen/Fils

Auf Immowelt konnten wir Immobiliengutachter uns ein umfangreiches Bild über die innerhalb der Region geläufigen Preise für Immobilien, Grundstückspreise sowie Mietpreise machen, wie diese auf dem Immobilienmarkt angesetzt werden. In diesem Zusammenhang ist uns Immobiliengutachter aufgefallen, dass innerhalb der Großen Kreisstadt mit einem Mietpreis von knapp 9,79 Euro je Quadratmeter gerechnet werden muss, welcher beim anmieten einer Wohnung als Grundlage dient. Im Gegenzug kosten Immobilienwerte innerhalb der Stadtgrenzen etwa 1.050,00 Euro monatlich, im Falle diese von Ihnen angemietet werden sollten. Immobilien vom Immobilienmarkt wie Eigenheime oder anderweitige Objekte werden innerhalb der Region zu Preisen von rund 675.360,00 Euro zum Kauf angeboten. Dagegen kosten Eigentumswohnungen in der Region ca. 1.607,00 Euro pro Quadratmeter Wohnsfläche im Falle einer Kaufoption. Für Bauland oder anderweitige Grundstücke wird innerhalb der Kreisstadt von einem Quadratmeterkaufpreis ausgegangen, welcher bei ungefähr 300,00 Euro liegen dürfte.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Eislingen sehr genau.

Hierzu werden in der Region zwischen Geislingen und Göppingen diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Eislingen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Eislingen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Welche Highligths erwarten Sie am Wohnstandort Eislingen des Landkreises Göppingen

Mit wunderschönen Landschaften wie dem Rehgebirge oder der Schwäbischen Alb bietet die Region nicht nur der eigenen Bevölkerung ungeahnte Möglichkeiten ausgedehnte Wanderungen zu genießen, sondern auch Besuchern aus allen Teilen Deutschlands und darüber hinaus. Aber auch auf den Pfaden vergangener Epochen lässt sich innerhalb der Großen Kreisstadt eine ganze Menge interessantes entdecken, denn mit dem Lehrpfad Jurameer und mehr können Sie nicht nur die Fundstelle der Saurier hautnah bewundern, sondern zudem noch bisher unbekannte Fakten über diese Epoche unseres Blauen Planeten in Erfahrung bringen.

Geschichtliches, sehenswertes sowie kulturelles aus der Region
Wie bereits erwähnt gehört der überaus interessante Lehrpfad Jurameer und mehr zu den Hauptattraktionen innerhalb der Großen Kreisstadt, welchen Sie im Buchrainwald finden können. Doch nicht nur Saurier, sondern auch historische Bauwerke wie die Christuskirche, Lutherkirche, gotische Dorfkirche St. Jakobus oder das Eislinger Schloss bieten Ihnen einen tiefgreifenden Einblick in die bewegte Geschichte dieser Region. Hinzu gesellen sich das berühmte Schlosstheater sowie der Schweiger-Kreisel, welches innerhalb der Stadtgrenzen als teuerstes Kreiselkunstwerk bezeichnet werden darf.

Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen innerhalb der Großen Kreisstadt
In Sachen Bildung hat die Kreisstadt mit zwei Grund- und Werkrealschulen (Silcherschule sowie Schillerschule), je einem Gymnasium (Erich-Kästner-Gymnasium) aber auch Realschule (Dr.-Engel-Realschule) eine Vielzahl moderner Bildungseinrichtungen anzubieten. Hinzu kommt die Pestalozzi-Förderschule, welche das ohnehin gute Angebot an Bildungseinrichtungen noch auf wirkungsvolle Art und Weise bereichert. Zudem können sich Kinder, Jugendliche wie auch Erwachsene aufgrund der Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart über weitere Bildungsmöglichkeiten im Hochschulbereich freuen.

Eine prosperiende Region als lukrativer Gewerbestandort mit weitreichenden Perspektiven

Die Nähe zur Wirtschaftsregion Stuttgart sowie ein gut ausgebautes Verkehrsnetzmit der Bundesstraße 10 von Lebach nach Neusäß, der Fistalbahn sowie dem Bahnhof, welcher zugleich Haltepunkt zahlreicher Regional-Express Züge ist, sind weitreichende Argumentationen dafür, dass es sich bei der Region um einen zukunftsorientierten Gewerbestandort handelt. Nicht nur dem Einzelhandel, Handwerk oder Dienstleistungsgewerbe, sondern vor allem Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtchaft wie der Stahlbau Nägele GmbH, Hinterkopf GmbH sowie Südöl Mineralöl-Raffinerie GmbH hatten diese Vorzüge schon seit langem zueigen gemacht, um hier ihre Standorte aufzubauen.

Den Lagefaktoren des Einzelhandels etwas intensiver auf die Finger geschaut

Dank der neu herausgegebenen Statistiken, welche die GfK GeoMarketing jährlich veröffentlicht, konnten wir Immobiliengutachter uns ein genaues Bild davon machen, wie das Geschäftsjahr 2014 für den Einzelhandel zu Buche schlug. Hierbei fanden wir heraus, dass ein Gesamtumsatz von etwa 4,2 Millionen Euro vielversprechend in die Zukunft blicken läasst. Zudem verfügte jeder Bewohner der Großen Kreisstadt über circa 20.300,00 Euro, woraus sich weiterhin ein Kaufkraftindex von knapp 100,1 Punkten ermitteln ließ.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***