Immobiliengutachter Landkreis Rottweil

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Landkreis Rottweil des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Landkreis Rottweil Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Landkreis Rottweil

Rainer Sturm / pixelio.de

Ein Rundgang durch den Immobilienstandort Landkreis Rottweil! Herzlich willkommen im Landkreis Rottweil, hier zwischen dem Schwarzwald und der Schwäbischen Alb erwarten Sie eine Vielzahl an Highlights wie zum Beispiel altehrwürdige Städte, unvergessliche Naturschutzgebiete, unzählige Wanderwege sowie Sehenswürdigkeiten darunter das Wasserschloss Glatt!

An Besonderheiten, Freizeitattraktionen und Sehenswürdigkeiten mangelt es innerhalb des Landkreises Rottweil keineswegs.

Denn nicht ohne Grund hat es bis zum heutigen Tag circa 135.320 Menschen in die knapp 769 Quadratkilometer große Region im Regierungsbezirk Freiburg gezogen. Gleichzeitig befindet sich der Verwaltungssitz im gleichnamigen Örtchen Rottweil (ca. 24.378 Einwohner), wo zudem eine Fülle an Sehenswürdigkeiten wie das Schwarze Tor oder der Hochturm zu bewundern sind. Auf den nächsten Plätzen folgen unter anderen die Große Kreisstadt Schramberg (rund 20.716), Oberndorf am Neckar (knapp 13.552), Sulz am Neckar (etwa 11.875) sowie Dornhan (ungefähr 5.991) Einwohner. Außerdem gehören die Ortschaften Dunningen (circa 5.957), Deißlingen (circa 5.930) und Dietingen (rund 3.928) Einwohner zur Region. Auf den letzten Platz befindet sich mit knapp 1.765 Einwohnern die Gemeinde Schenkenzell.

Anhaltspunkte zu den Preisen bei Immobilien auf dem Immobilienmarkt im Landkreis Rottweil

Selbstverständlich sind wir Immobiliengutachter stets darauf bedacht, Ihnen konkrete Fakten zu den ortsüblichen Preisen für Immobilienwerte anbieten zu können, was uns dank Immowelt auch innerhalb des Landkreises Rottweil gelungen ist. So bietet der Immobilienmarkt der Region nach Erkenntnissen von uns Immobiliengutachter eine Fülle an Alternativen, welche von Immobilien wie Eigentumswohnungen bis hin zu geeigneten Grundstücken reichen. Allein in Sachen Mietpreise für Wohnungen, darf innerhalb der Region von einem durchschnittlichen Mietspiegel von ca. 6,11 Euro pro Quadratmeter ausgegangen werden. Bei einem Eigenheim oder sonstigen Immobilien müssen Sie mit einem monatlichen Mietpreis von knapp 980,00 Euro rechnen. Der Kauf eigener Immobilienwerte darunter Reihenhäuser ist ab rund 242.799,00 Euro realisierbar. Für einen Quadratmeterpreis von circa 1.547,00 Euro könnten Sie zudem den Kauf einer Eigentumswohnung anstreben. Weiterhin darf innerhalb des Landkreises von Quadratmeterpreisen (etwa 88,79 Euro) ausgegangen werden, welche beim Erwerb eines Grundstücks eingeeplant werden müssten.

Der Landkreis Landkreis Rottweil, ein durchaus lebenswerter Wohnstandort mit vielen Besonderheiten

Einfach nur Vielseitig und abwechslungsreich, was Ihnen der Landkreis an Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten oder Naturerlebnissen anzubieten hat. Angefangen von historischen Bauwerken bis hin zu beeindruckenden Naturschutzgebieten ist nahezu für jedermann etwas passendes vorzufinden.

Sehenswürdigkeiten, Freizeiterlebnisse und Landschaften des Landkreises
Angefangen vom romantischen Wasserschloss Glatt über die Burgruine Neckarburg bis hin zum Naturschutzgebiet Dießener Tal dürften auch Sie sich im Landkreis alsbald heimisch fühlen. Doch dies ist längst nicht alles, was Ihnen hier in der Region geboten wird, denn auch eine Reihe lohnenswerter Museen wie das Dominikanermuseum sowie die Galerie Schloss Glatt sind immer eine Reise wert. Hinzu kommen eine Vielzahl historischer Bauwerke wie der Hochturm oder die Remegiuskirche zu Bergfelden, um nur einige Beispiele beim Namen zu nennen.

Schulen des Landkreises im Überblick
Auch Bildung nimmt im Landkreis einen besonderen Stellenwert ein und somit dürfte es nicht verwunderlich sein, dass neben einer Vielzahl Grund- und Hauptschulen, Gymansien oder Realschulen wie die Wittum-Schule in Schramberg auch eine Reihe beruflicher Bildungseinrichtungen vorzufinden sind. So sind hier unter anderen die Ludwig-Erhard-Schule oder Friedrich-Ebert-Fachschule heimisch.

Den Gewerbestandort innerhalb des Landkreises vorgestellt

Es ist vorwiegend der Mittelstand, welcher die gesamte Region entscheidend mitgeprägt haben dürfte. Obwohl hier eine Vielzahl Einzelhändler und Dienstleistungsanbieter anzutreffen sind, haben es insbesondere mittelsständische Unternehmen wie die Sacs GmbH, Mikron GmbH oder Acerinox-Deutschland GmbH in Angriff genommen, dank ihrer Standorte den Wirtschaftsaufschwung innerhalb des Landkreises voranzutreiben. Eine gute Verkehrslage wie die Nähe zur Bundesautobahn A 81 sowie unmittelbare Nähe zur Wirtsschaftsregion Freiburg waren nur einige Anhaltspunkte dafür, um sich hier niederlassen zu wollen.

Blickpunkt aus Sicht des Einzelhandels den Lagefaktoren über die Schulter geschaut

Wie wir dank der GfK GeoMarketing aus dem Jahre 2014 in Erfahrung bringen konnten, galt im vergangenem Geschäftsjahr ein beeindruckender Kaufkraftindex von etwa 105,9 Punkten für die gesamte Region. Damit konnte sich jeder Einwohner über knapp 23.164 Euro freuen, welche somit zur freien Verfügbarkeit standen. Dem Einzelhandel beschehrte dieser Aufschwung einen Gesamtumsatz von immerhin ca. 3,1 Millionen Euro.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***