Immobiliengutachter Rottweil

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Schramberg des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Schramberg Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Rottweil

bobby M / pixelio.de

Immobilienmarkt Rottweil

Tiefgründige Fakten über den lebensfrohen Immobilienstandort Rottweil! Herzlich willkommen in der ältesten Stadt Baden-Württembergs, welche circa 90 Kilometer von Stuttgart entfernt zugleich größtes Stadtgebiet im Landkreis Rottweil ist und einen Angelpunkt zwischen Schwäbischer Alb sowie dem Schwarzwald bildet.

Am Anfang wurde bereits kurz erwähnt, dass sich die Kreisstadt sowie älteste Stadt Baden-Württembergs als größtes Stadtgebiet des gleichnamigen Landkreises unmittelbar am Neckar befindet.

Bis zur Landeshauptstadt Stuttgart sind es gerade einmal knapp 90 Kilometer, wodurch sich die Region des Regierungsbezirkes Freiburg auch als Wirtschafts- und Gewerbestandort einen guten Namen gemacht hat. Doch nicht nur Einzelhändler, sondern auch die hier lebenden rund 25.000 Menschen können auf ihre historischen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Landschaften oder geschichtsträchtige Vergangenheit zweifelsfrei stolz sein. Bei einer Gesamtfläche von fast 72 Quadratkilometern verfügt die baden-württembergische Kreisstadt über eine Bevölkerungsdichte von ca. 347 Einwohnern je Quadratkilometer. Das Stadtgebiet setzt sich aus der Kernstadt sowie den dazugehörenden Stadtteilen Feckenhausen, Göllsdorf, Hausen, Neufra, Neukirch sowie Zepfenhan zusammen, wogegen Zimmern unter der Burg, Schömberg, Wellendingen, Frittlingen, Aldingen, Deißlingen, Zimmern, Dunningen, Villingendorf und Dietingen Nachbarorte sind.

Wie sieht es mit den Immobilienwerten auf dem Immobilienmarkt der Kreisstadt Rottweil aus

Laut Immowelt dürfen wir Immobiliengutachter davon ausgehen, dass auf dem Immobilienmarkt der baden-württembergischen Kreisstadt mit attraktiven Preisen für Immobilienwerte gerechnet werden kann, was unter anderen durch den hier üblichen Mietspiegel bei Wohnungen von ca. 6,77 Euro pro Quadratmeter veranschaulicht wird. Bei den ortsüblichen Durchschnittsmieten für Immobilien wie Eigenheime fanden wir Immobiliengutachter einen Wert von fast 981,00 Euro im Monat heraus. Immobilien wie Ein- und Mehrfamilienhäuser werden im Stadtgebiet für ungefähr 263.979,00 Euro verkauft, wogegen eine Eigentumswohnung schon ab rund 1.857,00 je Quadratmeter Wohnfläche zu bekommen ist. Grundstücke wechseln für circa 74,00 Euro je Quadratmeter den Besitzer.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Rottweil sehr genau.

Hierzu werden in der Region zwischen Schwäbischer Alb sowie dem Schwarzwald diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Rottweil neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Rottweil zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Das Stadtgebiet Rottweil überzeugt auch als lebenswerter Wohnstandort im Regierungsbezirk Freiburg

Reizvolle Naturlandschaften sind ebenso ein Markenzeichen dieser attraktiven Region Baden-Württembergs, wie historische Bauwerke, interessante Ausstellungen oder regelmäßige Veranstaltungen, welche das Stadtgebiet für jedermann anziehend erscheinen lässt.

Welche Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen oder Freizeitangebote können Sie in der Kreisstadt erwarten Die interessantesten Bauwerke der baden-württembergischen Kreisstadt sind unter anderen eine Steinerne Sonnenuhr am Heilig-Kreuz-Münster, Predigerkirche, Kapellenkirche, der Hochturm sowie das Hochbrücktor, welche Sie sich einfach einmal aus der Nähe ansehen sollten. Das Schwarze Tor, welches zugleich Wahrzeichen des Stadtgebietes ist sowie die Burgruine Bernburg stellen hierbei weitere interessante Sehenswürdigkeiten dar, wogegen aus kultureller Sicht eine ganze Reihe attraktiver Veranstaltungen wie die Fasnet, das Jazzfest, Klassikfestival oder die Saukirbe auf Sie warten. Faszinierende Ausstellungen bieten Ihnen zudem das Dominikanermuseum, Salinenmuseum oder der Skulpturenpark.

Eine angemessene Ausbildung dank zahlreicher moderner Bildungseinrichtungen genießen Sowohl drei Grundschulen darunter die Eichendorff-Grundschule oder Grundschule Neukirch wie auch weitere Bildungseinrichtungen garantieren im Stadtgebiet für eine solide Ausbildung in allen Fächern. Dazu gehören auch eine Realschule, Achert-Förderschule, Römer-Grund- und Hauptschule, Krankenpflegeschule, das Albert-Magnus-Gymnasium und Leibnitz-Gymnasium. Auch über einen Ökumenischen Schulkindergarten sowie weitere Kitas dürfen sich die Kleinsten im Stadtgebiet freuen.

Beeindruckende Details der Kreisstadt in Punkte innovativer Wirtschafts- und Gewerbestandort

Dank der Bodenseeautobahn A 81 von Stuttgart nach Singen, den Bundessstraßen B 27 sowie B 14 verfügt die Region über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung an das überregionale Straßennetz. Im Personennahverkehr sorgen rund 13 Buslinien der Stadtbus GmbH sowie zahlreiche Regionalbuslinien aber auch die Bahn wie die Gäubahnstrecke Stuttgart-Singen für den nahtlosen Ablauf. Somit ist die Region nicht nur aus der Sicht des Einzelhandels oder Dienstleistingsgewerbes interessant, sondern auch für Unternehmen wie die Gebr. Schwarz GmbH, Mikron GmbH, Ass Tec Assembly Technology GmbH & Co. KG oder Schick Pharma GmbH, welche hier ihre modernen Produktionsstätten vorrzuweisen haben.

Von diesen Lagefaktoren darf im Einzelhandel innerhalb der baden-württembergischen Kreisstadt ausgegangen werden

Laut GfK GeoMarketing konnte für die Kreisstadt Baden-Württembergs im Jahre 2014 eine Umsatzbilanz für den Einzelhandel von circa 5,8 Millionen Euro ermittelt werden, was zurfolge hatte, dass jeder Bewohner über rund 21.700,00 Euro verfügen durfte. Hierbei konnte zudem ein Kaufkraftindex von fast 99,9 Punkten errechnet werden.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***