Immobiliengutachter Lauda-Königshofen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Lauda-Königshofen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Lauda-Königshofen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Lauda-Königshofen

Michael Baudy / pixelio.de

Besonderheiten des Immobilienstandortes Lauda-Königshofen im Detail! Herzlich willkommen in Lauda-Königshofen, einer Weinstadt im Main-Tauber-Kreis, welche zudem viel eher als Region Tauberfanken bekannt sein dürfte. Unmittelbar zwischen der baden-württembergischen Kreisstadt Tauberbischofsheim sowie Großen Kreisstadt Bad Mergentheim gelegen, präsentiert sich die Weinstadt von ihrer attraktivsten Seite mit wunderschönen Naturlandschaften im Herzen des „Lieblichen Taubertales“ wie zum Beispiel dem Naturschutzgebiet Ringelstaler-Weinhalde.

Dank ihrer zentralen Lage im mittleren Taubertal zwischen Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim überzeugt die circa 94 Quadratkilometer große Weinstadt Baden-Württembergs insbesondere durch eine gut ausgebaute Infrastruktur, abwechslungsreiche Kultur- sowie Freizeitangebote aber auch mit faszinierenden Landschaften.

So darf zweifelsfrei davon ausgegangen werden, dass Lauda-Königshofen nicht nur für die hier heimischen rund 14.400 Bewohner ideale Voraussetzungen bietet, um sich hier sprichwörtlich gesagt rundum wohl fühlen zu können. Die Weinstadt des Main-Tauber-Kreises liegt zudem unmittelbar an der Romantischen Straße im Herzen des „Lieblichen Taubertals“, wodurch sich insbesondere Wanderer, Radler sowie Naturliebhaber mit der Region heimatlich verbunden fühlen werden. Bei einer Bevölkerungsdichte von etwa 153 Einwohner pro Quadratkilometer setzt sich die Region aus 12 Stadtteilen bzw. Stadtbezirken darunter der Erholungsort Beckstein (ca. 344), Heckfeld (etwa 435), Messelhausen (rund 332), Marbach (knapp 288) sowie Sachsenflur (ungefähr 319) Einwohner zusammen. Hinzu kommen Lauda (circa 5.700), Königshofen (knapp 2.600), Unterbalbach (etwa 1.700), Gerlachsheim (ca. 1.700), Oberlauda (rund 650), Oberbalbach (ca. 650) und Deubach (ungefähr 100) Einwohner. An den Stadtgrenzen der im Regierungsbezirk Stuttgart befindlichen Weinstadt finden Sie Igersheim, Bad Mergentheim, Boxberg, Ahorn, Königsheim, Tauberbischofsheim, Grünsfeld, Wittighausen sowie den Landkreis Würzburg.

Wie sehen die Preise für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der Weinstadt Lauda-Königshofen aus

Nachdem wir Immobiliengutachter etwas intensiver reserchiert hatten, bot uns Immowelt umfangreiche Einblicke über die auf dem Immobilienmarkt der baden-württembergischen Weinstadt üblichen Preise bei Immobilien, welche unter anderen einen durchschnittlichen Mietpreis für Wohnungen von ca. 8,20 Euro je Quadratmeter Wohnfläche besagten. Die monatlichen Mietpreise für Immobilienwerte unterschiedlicher Art wie zum Beispiel eine schmucke Villa am Rande der Weinstadt betragen laut Immowelt knapp 1.122,00 Euro. Etwa 244.429,00 Euro müssten Kaufinteressenten aufbringen, um sich innerhalb der Region ein Häuschen erwerben zu können. Immobilien wie eine geräumige Eigentumswohnung kosten innerhalb des Stadtgebietes rund 1.742,00 Euro pro Quadratmeter. Der Kaufpreis für ein geeignetes Grundstück innerhalb der Weinstadt beträgt laut Reserchen durch uns Immobiliengutachter circa 44,00 Euro je Quadratmeter Grundfläche.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Lauda-Königshofen sehr genau.

Hierzu werden in der Region Taubertal diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Lauda-Königshofen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Lauda-Königshofen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Die sympathische Weinstadt Lauda-Königshofen im Main-Tauber-Kreis als erholsamer Wohnstandort

Innerhalb dieser sympathischen Region finden sowohl Wanderer wie auch Kulturliebhaber eine Fülle von Angeboten, welche die Weinstadt im Regierungsbezirk Stuttgart so überaus attraktiv und abwechslungsreich erscheinen lassen. Ein perfekter Ort, um sich von der wunderschönen Naturlandschaft wie dem „Lieblichen Taubertal“ oder der Romantischem Straße beeindrucken zu lassen und auf ausgedehnte Entdeckungstouren gehen zu können. Dank eines vielfälltigen Kultur- und Freizeitangebotes sowie einer hervorragenden Infrastruktur gilt die Region nicht nur bei der einheimischen Bevölkerung als überaus lebensfroher Wohnstandort.

Sehenswertes sowie Kultur- und Freizeitattraktionen innerhalb der Weinstadt
Sowohl eine Vielzahl historische Bauwerke darunter die Barockkirche Heilig Kreuz, Barockbrücke über die Grünbach, welche zudem mit vier Statuen in der Form von Brückeneiligen versehen wurde sowie katholische Stadtkirche St. Jakobus aber auch sehenswerte Ausstellungen des Heimatmuseums warten während eines Aufenthalts innerhalb des Stadtgebietes auf Ihren Besuch. Während der warmen Sommermonate dürfte insbesondere das Terrassenfreibad einschließlich großer Liegewiese eine willkommene Abwechslung bieten, wogegen das Hallenbad mit Sauna sowie Kneipp-Ecke eher an etwas kühleren Tagen ein Publikumsmagnet sein dürfte. Zu den kulturellen Höhepunkten innerhalb der Weinstadt zählen unter anderen das Heavy-Metal-Festival „Keep it True“, Dampflokfest sowie Laudaer Weinfest.

Den Bereich Bildung etwas intensiver analysiert
Auch im Bildungsbereich punktet die Region mit zahlreichen modernen Bildungseinrichtungen wie zum Beispiel der Florian-Geyer-Förderschule oder Schule für Geistigbehinderte im Taubertal. Hinzu kommen das Martin-Schleyer-Gymnasium, die Turmbergschule (Grundschule), Heimvolkshochschule, zwei weitere Grundschulen in Gerlachsheim und Unterbalbach sowie eine Realschule. Zudem bietet die Nähe zu Stuttgart, Würzburg und Heilbronn eine Vielzahl weitere Perpsektiven insbesondere im Hochschulbereich aber auch Bereich Berufsausbildung.

Eine überaus sympathische Weinstadt bietet ideale Voraussetzungen als Gewerbestandort

Dank einer gut ausgebauten Infrastruktur, einem ebenso perfektem Verkehrsnetz mit den Bundesstraßen B 290 Tauberbischofsheim-Westhausen sowie B 292 in Richtung Bad Schönborn aber auch Anschluß an die Bundesautobahn A 81 Würzburg-Heilbronn, welche innerhalb weniger Fahrminuten über die B 290 erreichbar ist, bietet die Region nahezu allen Wirtschaftsbereichen ideale Voraussetzungen, um hier gewerblich seßhaft zu werden. Immerhin hatten sich diese hervorragenden Eigenschaften darunter die Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart eine Reihe alteingesessene Familienbetriebe, leistungsstarke Handwerksbetriebe sowie kompetente Dienstleistungsanbieter zu eigen gemacht. Auch namhafte Vertreter des Mittelstandes darunter Unternehmen wie die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, Dörr GmbH oder Walter Herzog GmbH sind innerhalb der Region mit leistungsstarken Standorten vetreten.

Ausgiebige Informationen zu den Lagefaktoren des Einzelhandels in der Weinstadt

Wie den Angaben der GfK GeoMarketing GmbH entnommen werden konnte, lag die Umsatzbilanz des gesamten Einzelhandels im Jahre 2014 innerhalb des Stadtgebietes bei rund 4,1 Million Euro. Das hatte zudem zur Folge, dass es die baden-württembergische Weinstadt im Main-Tauber-Kreis auf einen Kaufkraftindex von circa 98,7 Punkte brachte. Somit durfte davon ausgegangen werden, dass jeder Bewohner der sympathischen Weinstadt im Jahre 2014 knapp 19,800,00 Euro zur Verfügung hatte.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***