Immobiliengutachter Pfullendorf

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Pfullendorf des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Pfullendorf Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Pfullendorf

Monika Oumard / pixelio.de

Immobilienmarkt Pfullendorf

Überzeugende Fakten über den interessanten Immobilienstandort Pfullendorf! Herzlich willkommen in der ehemaligen freien Reichsstadt Pfullendorrf, welche im Landkreis Sigmaringen als drittgrößtes Stadtgebiet in romantischer topographischer Hanglage unweit des Bodensees gelegen nicht nur Naturliebhaber begeistert.

Idyllisch zwischen Rhein und Donau direkt auf der Europäischen Hauptwasserscheide gelegen können Sie die ehemalige Reichsstadt Pfullendorf mit ihren unzähligen Reizen wie zum Beispiel historischen Bauwerken oder unvergesslichen kulturellen Angeboten finden.

Die heutige drittgrößte Stadt des Landkreises Sigmaringen verfügt nicht nur über eine Gesamtfläche von circa 91 Quadratkilometern, sondern beherbergt zudem fast 13.100 Einwohner, welche auf die jeweiligen Stadtteile darunter der Kernstadt, Aach-Linz, Denkingen, Gaisweiler, Großstadelhofen, Mottschieß, Otterswang und Zell am Andelsbach verteilt leben. Geografisch betrachtet befindet sich der Bodensee etwa zwanzig Kilometer nördlich vom Stadtgebiet entfernt, wogegen sich der Ort landschaftlich reizvoll in das hügelige Gelände des Linzgaus einfügt und somit vor allen für Wanderfreunde ein willkommenes Ausflugsziel darstellt. Bei einer vorherrschenden Bevölkerungsdichte von knapp 145 Einwohnern je Quadratkilometer stellt die Region nicht nur für Einheimische, sondern auch Besucher einen Ort dar, welchen es sich durchaus lohnt einmal einen persönlichen Besuch abzustatten. Zudem befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur ehemaligen baden-württembergischen Reichsstadt des Regierungsbezirkes Tübingen Ortschaften wie Krauchenwies, Illmensee, Ostrach, Heiligenberg, Wald sowie Herdwangen-Schönach.

Welches Preisniveau für Immobilien hält der Immobilienmarkt der ehemaligen Reichsstadt Pfullendorf für Interessenten bereit

Nachdem wir Immobiliengutachter uns auf Immowelt über die Lage auf dem Immobilienmarkt der ehemaligen Reichsstadt kundig gemacht hatten, konnte ein interessantes Preisniveau für Immobilienwerte festgestellt werden, welches unter anderen einen durchschnittlichen Mietspiegel von ca. 5,91 Euro pro Quadratmeter bei Wohnungen zum Vorschein kommen ließ. Die monatlichen Mietpreise bei Immobilien wie Eigenheime hingegen sind bei ungefähr 781,00 Euro angesiedelt, wogegen Eigentumswohnungen für rund 2.465,00 Euro pro Quadratmeter ihre Besitzer wechseln. Der käufliche Erwerb von Immobilienwerte wie Einfamilienhäuser lässt sich nach Informationen von uns Immobiliengutachter auf dem Immobilienmarkt des Stadtgebietes für knapp 348.136,00 Euro verwirklichen, wobei beim Kauf eines passenden Grundstückes in etwa 140,00 Euro je Quadratmeter aufgewendet werden müssten.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Pfullendorf sehr genau.

Hierzu werden in der Region zwischen Rhein und Donau diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Pfullendorf neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Pfullendorf zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Faszinierende Einblicke in den liebenswerten Wohnstandort Pfullendorf, der ehemaligen baden-württembergischen Reichsstadt

Beeindruckende landschaftliche Panoramen wie das hügelige Gelände des Linzgaus sowie eine Vielzahl interessanter Bauwerke laden Sie zu ausgedehnten Spaziergängen durch die gesamte Region ein.

Nennenswerte Bauwerke und abwechslungsreiche Kulturangebote der ehemaligen Reichsstadt des Landkreises Sigmaringen Zu den schönsten Sakralbauten des Stadtgebietes zählen unter anderen die Stadtpfarrkirche St. Jakob, Wallfahrtskirche Maria Schray, Kirche St. Johannes oderr das ehemalige Franziskanerinnen- sowie Dominikanerinnenkloster. Interessante Profanbauten hingegen stellen das historische Rathaus, Gremlichhaus sowie der Salmannsweiler Hof dar, welche es sich auf alle Fälle lohnt einmal aus nächster Nähe anzusehen. Nennenswerte Ausstellungen hingegen haben zum Beispiel die Städtische Galerie „Alter Löwe“, Alte Haus oder Heimat- und Handwerkermuseum anzubieten, wogegen zahlreiche ehemalige Befestigungsanlagen darunter der Pulverturm wie auch Steinbrunnentor Geschichtsliebhaber interessieren dürften. Erholungssuchende werden im Seepark Linzgau fündig, wogegen sich Kulturliebhaber auf die schwäbisch-alemannische Fasnet freuen dürfen.

Das Thema Bildung stellt auch in der ehemaligen Reichsstadt ein wichtiges Detail dar Mit einer Grundschule am Härle sowie Grund- und Hauptschule „Sechslinden“ verfügt die ehemalige Reichsstadt über moderne Bildungseinrichtungen, welche Schulpflichtigen eine solide Ausbildung ermöglichen. Hinzu kommen die Realschule am Eichberg, Förderschule einschließlich Ganztagsangebot, Volkshochschule sowie das Staufer-Gymnasium. Zudem erwarten die Kleinsten eine Reihe moderne Kindertagesstätten wie die Kita „St. Christophorus“.

Welche Kriterien spielen bei der ehemaligen Reichsstadt des Landkreises Sigmaringen für einen innovativen Wirtschafts- und Gewerbestandort eine entscheidende Rolle

Mittels einer hervorragenden Verkehrslage, welche dank der Landstraße L 194 gegeben ist und die Region somit für alle jederzeit gut zu erreichen ist aber auch einer ausgezeichneten Infrastruktur überzeugt die ehemalige Reichsstadt nicht nur den Einzelhandel oder das Dienstleistungsgewerbe als lukrativer Wirrtschaftsstandort, sondern auch Unternehmen aus allen Teilen der Wirtschaft. Deshalb ist es nicht verwunderrlich, dass gerade eine Vielzahl Unternehmen wie die Alno AG, Kramer-Werke GmbH, DeLimes GmbH oder SVBO Solar GmbH & Co. KG hier mit modernen Produktionsstätten vertreten sind und somit für lukrative Arbeitsplätze garantieren. Auch für den reibungslosen Ablauf des Personennahverkehrs wird in der Region dank der Bahnstrecke Altshausen-Schwankenreute oder zahlreichen Buslinien garantiert, wobei der orrtsansässige Flugplatz auch den Luftverkehr ermöglicht.

Mit welchen Lagefaktoren darf aus der Sicht des Einzelhandels innerhalb des Stadtgebietes im Landkreis Sigmaringen gerechnet werden

Speziell für den Einzelhandel konnten wir Immobiliengutachter unter Anbetracht konkreter Fakten der GfK GeoMarketing herausfinden, dass allein für das Jahr 2014 eine Umsatzbilanz von rund 5,5 Millionen Euro erwirtschaftet werden konnte. Hierdurch ließ sich ermitteln, dass jeder Bewohner in etwa über 20.700,00 Euro frei verfügen konnte, was letztendlich zu einem Kaufkraftindex von fast 99,7 Punkten führte.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***