Immobiliengutachter Nagold

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Nagold des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Nagold Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Nagold

Dieter Poschmann / pixelio.de

Bleibende Erinnerungen an den Immobilienstandort Nagold! Herzlich willkommen in Nagold, einer Stadt zum wohlfühlen, welche Ihnen eine unvergessliche historische Kulisse, umgeben von abwechslungsreicher Natur anzubieten hat. Als sogenannte Portalgemeinde zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist die Region unter Wanderern sowie Radlern ein echter Insidertipp für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.

Nur etwa 50 Kilometer von der Metropole Stuttgart sowie knapp 25 Kilometer nordöstlich von Freudenstadt entfernt können Sie die Große Kreisstadt mit dem vielversprechenden Namen „Nagold“ finden, welche reizvoll umgeben von wunderschönen Naturlandschaften wie den Schwarzwald im Landkreis Calw liegt.

Mit circa 63 Quadratkilometern sowie rund 21.500 Einwohnern ist die Große Kreisstadt zudem zweitgrößte Stadt des Landkreises Calw und stellt gleichzeitig ein bedeutsames Mittelzentrum für alle umliegenden Gemeinden dar. Gleichzeitig hat die Große Kreisstadt Baden-Württembergs mit der Stadt Haiterbach sowie den beiden Gemeinden Ebhausen und Rohrdorf eine sogenannte Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft gebildet. Beeindruckend ist insbesondere das historische Flair der historischen Altstadt von wo aus Sie am gegenüberliegendem Ufer den Schlossberg mit der Ruine Hohennagold bewundern können. Die Große Kreisstadt am Rande des Oberen Gäus zum Schwarzwald kommt zudem auf eine Bevölkerungsdichte von ungefähr 340 Einwohner je Quadratkilometer. Aufgegliedert ist die Große Kreisstadt des Regierungsbezirkes Karlsruhe in das sogenannte Stadtzentrum (ca. 12.900) sowie den dazugehörigen Stadtteilen Hochdorf (circa 2.100), Vollmaringen (etwa 1.660), Emmingen (knapp 1.600), Iselshausen (ungefähr 1.400), Gündringen (rund 820), Pfrondorf (fast 700), Mindersbach (immerhin 500) und Schietingen (nur 400) Einwohner. Nachbargemeinden der Großen Kreisstadt sind Jettingen, Mötzingen, Eutingen, Horb, Rottenburg am Neckar, Haiterbach, Rohrdorf, Ebhausen sowie Wildberg.

Der Immobilienmarkt des Stadtgebietes von Nagold sowie die hier vorzufindenden Preise für Immobilienwerte

Interessante Fakten zu den Preisen für Immobilien auf dem Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt im Landkreis Calw fanden wir Immobiliengutachter auf Immowelt, wo uns zum Beispiel ein durchschnittlicher Mietspiegel bei Wohnungen von knapp 8,51 Euro je Quadratmeter Wohnfläche präsentiert wurde. Immobilienwerte darunter Reihenhäuser oder Eigenheime werden nach Erkenntnissen von uns Immobiliengutachter im Stadtgebiet für circa 1.210,00 Euro monatlich an Interessenten vermietet. Ungefähr 314.190,00 Euro sind erforderlich, um sich innerhalb des Stadtgebietes eigene Immobilien wie zum Beispiel ein kleines Einfamilienhaus kaufen zu können. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen hingegen liegen innerhalb der Großen Kreisstadt bei rund 2.217,00 Euro pro Quadratmeter Wohnsfläche. Ein Grundstück im Stadtgebiet können Sie sich bereits für etwa 105,00 Euro je Quadratmeter kaufen.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Nagold sehr genau.

Hierzu werden in der Region Schwarzwald diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Nagold neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Nagold zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Das Nagolder Stadtgebiet überzeugt Einheimische wie auch Besucher als attraktiver Wohnstandort gleichermaßen

Einfach in allen Bereichen wie wunderschöner Landschaften darunter dem Schwarzwald, historischer Sehenswürdigkeiten wie die imposante Burgruine Hohennagold und unvergesslicher Freizeitangebote überzeugt das Stadtgebiet nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher auf ganzer Ebene. Was Sie noch während eines Aufenthalts im Stadtgebiet erwarten dürfen, erläutern Ihnen die nun folgenden Teilabschnitte etwas ausführlcher.

Historisches, Ausflugsziele sowie Kultur- und Freizeitangebote innerhalb der Großen Kreisstadt Einen Ausflug zur imposanten Burgruine Hohennagold sollten Sie sich ebenso wenig entgehen lassen, wie einen Besuch der alten Seminarturnhalle, wo regelmäßige Kabarett-, Theater- und Konzertveranstaltungen für unvergessliche Momente garantieren. Shoppen nach Herzenslust hingegen können Sie im Erlebniskaufhaus, wogegen Ihnen eine Vielzahl traditioneller Gasthäuser mit heimischen Spezialitäten für einen unvergesslichen kulinarischen Genuß sorgen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Stadtgebietes gehören neben der Burgruine Hohennagold auch die Gündringer Ölbergkapelle, evangelische Johanneskirche, Remigiuskirche, das Vollmaringer Schloß sowie der Planetenkubus. Interessante Ausstellungen bieten Ihnen zum Beispiel das Schmiedemuseum, Wagnermuseum und der Zeller-Mörike-Garten. Zu den Hauptattraktionen dürfen sowohl das Keltenfest wie auch die jährlich stattfindende Silvesterparty auf dem Vortstadtplatz gezählt werden.

Welche Bildungseinrichtungen können Sie im Stadtgebiet in Anspruch nehmen Über sechs Grundschulen darunter die Wiestalschule und Kernenschule sowie zwei Grund- wie Hauptschulen einschließlich Werkrealschule wie die Lehmbergschule verfügt das Stadtgebiet. Dazu gesellen sich die Burgschule (Förderschule), Christiane-Herzog-Realschule, Lehranstalt des Deutschen Textileinzelhandels sowie das Otto-Hahn-Gymnasium. An beruflichen Bildungseinrichtungen erwaten Sie unter anderen die Hauswirtschaftliche Annemarie-Lindner-Fachschule, Kaufmännische Fachschule sowie Fachschule für Sozialpädagogik.

Eine Große Kreisstadt punktet auch als dynamischer Wirtschafts- und Gewerbestandort

Dank ihrer Nähe zur Wirtschaftsmetropole Stuttgart sowie den Metropolen Freudenstadt, Böblingen und Tübingen übt die Große Kreisstadt des Landkreises Calw nicht nur für den Einzelhandel, sondern auch auf Handwerksbetriebe, Dienstleistungsanbieter sowie Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche einen enormen Reiz aus. Aus diesem Grunde hatten sich Unternehmen wie die Nicolay GmbH, Weiß & Nesch GmbH oder Häfele GmbH & Co. KG dazu entschlossen hier ihre Produktionsstätten auszuwählen. Aufgrund einer hervorragenden Verkehrsanbindung an die Bundesautobahn A 81 Stuttgart-Singen sowie den Bundesstraßen B 28 Kehl-Ulm und B 463 CalwRottweil bietet das Stadtgebiet alle Anforderungen, welche für den logistischen Bereich erforderlich sind. Für den reibungslosen Ablauf im Personennahverkehr garantieren neben zahlreichen Buslinien auch die Bahn, welche unter anderen mit der Nagoldbahn oder Gäubahn abgesichert wird.

Brennpunkt Lagefaktoren wie diese für den Einzelhandel von enormer Wichtigkeit sein dürften

Handfeste Fakten wie diese durch die GfK GeoMarketing GmbH präsentiert werden, haben uns Immobiliengutachter unter anderen veranschaulicht, dass Einzelhändler des Stadtgebietes im Geschäftsjahr 2014 einen Gesamtumsatz von fast 5,4 Millionen Euro erwirtschaften konnten. Dementsprechend positiv fiel auch die Bilanz des pro Kopf verfügbaren Budget aus, welches im selben Jahr rund 20.700,00 Euro betrug. Auch in Sachen Kaufkraftindex überzeugte das Stadtgebiet mit einer Zahl von knapp 101,1 Punkten.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***