Immobiliengutachter Tuttlingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Tuttlingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Tuttlingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Tuttlingen

Alfred Heiler / pixelio.de

Immobilienmarkt Tuttlingen

Eindrücke über den attraktiven Immobilienstandort Tuttlingen! Herzlich willkommen in der Schachbrettstadt an der blauen Donau, welche als Kreisstadt sowie größtes Stadtgebiet des gleichnamigen Landkreises Tuttlingen auch als Welthauptstadt der Medizintechnik bezeichnet wird.

Ganz im Süden Baden-Württembergs innerhalb des Regierungsbezirkes Freiburg können Sie die Kreisstadt sowie Weltstadt der Medizintechnik im Tal der Oberen Donau.

Erbaut wurde die heutige Kreisstadt am Fuße des Honbergs, einem Umlaufberg der Urdonau und ist heute ein bedeutendes Mittelzentrum innerhalb der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ungefähr 90 Quadratkilometer machen die Region im Ladndkreis Tuttlingen aus, wodurch sich anhand einer Einwohnerzahl von ca. 35.000 Menschen, eine Bevölkerungsdichte errechnen ließ, welche bei knapp 382 Einwohnern je Quadratkilometer zu finden sein dürfte. Als Wahrzeichen der Welthauptstadt der Medizintechnik gelten die Burg Honberg mit ihren zwei charakteristischen Türmen. Ein weiteres charakteristisches Merkmal dieser Region Baden-Württembergs ist die einzigartige Naturlandschaft des Tals an der Oberen Donau sowie zahlreiche historische Bauwerke darunter die evangelische Auferstehungskirche, welche nördlich des Stadtgebietes zu finden ist. Nicht nur die Kernstadt, sondern auch ihre dazugehörigen Stadtteile Möhringen und Nendingen bilden letztendlich das heutige Stadtgebiet. Dagegen können Sie an den Stadtgrenzen unter anderen Mühlheim, Fridingen, Emmingen-Liptingen, Immendingen, Neuhausen ob Eck, Seitingen-Oberflacht sowie Wurmlingen finden.

Von diesen Preisen für Immobilien sollten Sie auf dem Immobilienmarkt der Kreisstadt Tuttlingen ausgehen

Anhand umfangreicher Fakten konnten wir Immobiliengutachter uns auf Immowelt von den ortsüblichen Preisen für Immobilienwerte ein ausführliches Bild machen, wie diese unter anderen bei Mietwohnungen mit einem Quadratmeterpreis von knapp 6,56 Euro auf dem Immobilienmarkt der baden-württembergischen Kreisstadt geläufig sind. Weiterhin fanden wir Immobiliengutachter heraus, dass Immobilienwerte wie Eigenheime für circa 1.345,00 Euro monatlich angemietet werden könnten. Die Verkaufspreise bei Immobilien wie Ein- und Mehrfamilienäuser betragen hier in etwa 308.891,00 Euro, wogegen für eine Eigentumswohnung ungefähr 2.122,00 Euro pro Quadratmeter einkalkuliert werden sollten. Um sich geeignetes Bauland kaufen zu können, müssten Interessenten mit einem Quadratmeterpreis von rund 121,00 Euro rechnen.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Tuttlingen sehr genau.

Hierzu werden in der Region im Tal der Oberen Donau diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Tuttlingen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Tuttlingen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Tuttlingen, der Welthauptstadt der Medizintechnik als lebenswerten Wohnstandort auf den Fersen

Mit wunderschönen und reizvollen Landschaften wie dem Tal der Oberen Donau aber auch regelmäßigen Veranstaltungen sowie historischen Sehenswürdigkeiten begeistert die Region nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher aus allen Teilen Europas.

Bauwerke, kulturelle Veranstaltungen und interessante Ausflugsziele in der Region Eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten darunter die evangelische Auferstehungskirche, katholische Pfarrkirche St. Gallus, Burg Honburg oder evangelische Stadtkirche laden regelrecht zu ausgedehnten Spaziergängen durch das Stadtgebiet ein. Hinzu gesellen sich zahlreiche Ausstellungen wie die im Deutschen Dampflock- und Modelleisenbahnmuseum oder Fruchtkasten zu bewundern sind. Auch kulturell gesehen hat die Region mit Weihnachtsmarkt, Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ oder der NachtKultour einiges anzubieten. Romantischen Ausflügen zur Burg Honberg oder im Donaupark dürfte ebenfalls nichts entgegenzusetzen sein.

Bildungseinrichtungen des Stadtgebietes im Tal der Oberen Donau Mit vier Grundschulen wie der Schildrainschule oder Schrotenschule sowie den Realschulen (Hermann-Hesse und Ludwig-Uhland) aber auch zwei Gymnasien (Otto-Hahn- und Immanuel-Kant-Gymnasium) hat die Region eine Vielzahl moderne Bildungseinrichtungen, welche Schulpflichtige im Stadtgebiet in Anspruch nehmen können. Hinzu kommen zwei Grund- und Hauptschulen, eine Grund- und Werkrealschule (Wilhelmschule), Albert-Schweitzer-Förderschule, Musikschule, Hochschule sowie die gewerbliche Ferdinand-von-Steinbeis-Fachschule. Auch an modernen Kindertageseinrichtungen mangelt es im Stadtgebiet keineswegs.

Erfolgsversprechend in die Zukunft im Stadtgebiet als dynamischer Wirtschafts- und Gewerbestandort

Infolge einer hervorragenden Infrastruktur sowie günstigen Verkehrsanbindung darunter die Bundesautobahn A 81 aber auch Bundesstraßen B 14 und B 311, wodurch sich naheliegende Regionen innerhalb kurzer Zeit erreichen lassen, gilt das Stadtgebiet als vielversprechender Wirtschafts- und Gewerbestandort im Regierungsbezirk Freiburg. Auch die Bahn darunter die Strecke der Gäubahn Stuttgart-Singen sowie zahlreiche Omnibuslinien sorgen innerhalb der Region für einen reibungslosen Ablauf im Personennahverkehr. Fakten, welche Einzelhändler, Dienstleistungsanbieter aber auch Unternehmen wie die Aesculap AG, Binder GmbH, Chiron-Werke GmbH & Co. KG oder Karl Storz GmbH & Co. KG davon überzeugten, genau hier moderne Produktionsstätten zu errichten.

Diese Lagefaktoren dürften Einzelhändler innerhalb der Schachbrettstadt an der Donau interessieren

Wie durch die GfK GeoMarketing in Erfahrung gebracht werden konnte, erwirtschaftete der Einzelhandel im Stadtgebiet des Regierungsbezirkes für das Jahr 2014 eine Umsatzbilanz von knapp 5,4 Millionen Euro, was darauf hindeutet, dass jeder Bewohner in etwa über rund 20.800,00 Euro frei verfügen durfte. Hierdurch ließ sich ermitteln, dass beim Kaufkraftindex immerhin fast 99,9 Punkte erzielt werden konnten.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***