Immobiliengutachter Brackenheim

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Brackenheim des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Brackenheim Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Brackenheim

Wolfgang Wehl / pixelio.de

Querfeldein durch den Immobilienstandort Brackenheim im Landkreis Heilbronn! Herzlich willkommen in der Weinstadt Brackenheim, denn hier auf einer Gesamtrebfläche von rund 825 Hektar erwartet Sie die größte Weinbauregion Baden-Württembergs sowie größte Rotweinregion innerhalb ganz Deutschlands. Die einzigartige Flora und Fauna der Weinberglandschaften, welche zu ausgedehnten Wanderungen wie auf dem Natur- und Weinlehrpfad im Zweifelberg einladen sind nur eine der vielen Highlights, die innerhalb der Region auf Sie warten.

Nicht nur der Wein, welcher innerhalb der gesamten Region auf einer Gesamtrebfläche von ca. 825 Hektar gedeiht ist ein Markenzeichen der Weingemeinde Brackenheim, sondern auch der Aspekt, dass die Stadt im Landkreis Heilbronn zudem Geburtsort des ersten deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss ist.

Auf einer Gesamtfläche von rund 46 Quadratkilometer leben heute innerhalb der Weingemeinde knapp 15.200 Menschen. Dieses entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 333 Einwohner je Quadratkilometer. Gebildet wird die Region im Regierungsbezirk Stuttgart neben Brackenheim selbst von weiteren acht Stadtteilen wie Botenheim (circa 1.300), Dürrenzimmern (etwa 1.200), Haberschlacht (rund 500), Hausen an der Zaber (knapp 2.000), Meimsheim (ca. 2.600), Neipperg (ungefähr 600) sowie Stockheim (nur 1.000) Einwohner. Ebenfalls gehören die Wohnplätze Burgermühle und St.-Johannis-Mühle zur Weinstadt Baden-Württembergs. Nachbarortschaften der größten Weinregion innerhalb Baden-Württembergs sind unter anderen Cleebronn, Güglingen, Eppingen, Schwaigern, Nordheim, Lauffen am Neckar, Kirchheim am Neckar aber auch Bönnigheim.

Den Immobilienmarkt der Weinstadt Brackenheim in Sachen Preise für Immobilien umfangreich analysiert

Nachdem wir Immobiliengutachter die Webseite des Anbieters Immowelt etwas ausführlicher analysiert hatten, dürften Ihnen exakte Fakten präsentiert werden, welche von den auf dem Immobilienmarkt der baden-württembergischen Weingemeinde üblichen Preisangeboten für Immobilienwerte aber auch Mietpreisen reichen. So kostet zum Beispiel eine Wohnung innerhalb der Weinstadt circa 7,39 Euro Miete pro Quadratmeter im Monat. Immobilien darunter Reihenhäuser werden innerhalb der Region für rund 870,00 Euro monatlich zur Miete angeboten. In etwa 268.977,00 Euro müssten aufgebracht werden, sollte bei Ihnen die Absicht bestehen, sich eigene Immobilienwerte wie ein kleines Einfamilienhäuschen anschaffen zu wollen. Eine wunderschöne Eigentumswohnung bekommen Sie innerhalb der Weingemeinde bereits für einen Quadratmeterpreis von knapp 1.497,00 Euro zum Kauf angeboten. Dagegen kosten Grundstücke in der Weinregion ungefähr 233,00 Euro je Quadratmeter freie verfügbare Grundfläche.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Brackenheim sehr genau.

Hierzu werden in der Rotweinregion diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Brackenheim neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Brackenheim zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Innerhalb der baden-württembergischen Weingemeinde Brackenheim erwartet Sie ein attraktiver Wohnstandort

Romantische Weinberge aber auch historische Sehenswürdigkeiten, attraktive Ausflugsziele sowie ein breites Kulturangebot sind Fakten, welche zweifelsfrei belegen, dass die Region innerhalb des Landkreises Heilbronn ein überaus interessanter Wohnstandort sein dürfte. Nicht nur Naturliebhaber, sondern auch kulturell interessierte Menschen sowie Sportbegeisterte werden sich innerhalb der Weinregion sichtlich wohl fühlen.

Attraktive Ausflugsziele, Freizeitangebote und historische Sehenswürdigkeiten auf einen Blick
Es ist durchaus interessant, was die Weingemeinde ihren Besuchern aber auch Einheimischen an Sehenswürdigkeiten darunter die Stadtkirche St. Jakobus, evangelische Johanniskirche oder das Stadtschloss anzubieten hat. Dagegen wird es Kulturliebhaber wohl eher ins Theodor-Heuss-Museum ziehen, welches sich mit seinen Exponaten hauptsächlich dem Leben des späteren ersten deutschen Bundespräsideten widmet. Naturliebhaber und Wanderer werden sich natürlich von den wunderschönen Landschaften darunter die Naturschutzgebiete Zaberauen sowie Haberschlachter Tal inspirieren lassen.

Dem Bildungswesen der Weingemeinde über die Schultern geschaut
Auch innerhalb der baden-württembergischen Weingemeinde spielt das Thema Bildung eine wichtige Rolle und für eine solide Aubildung garantieren gleich eine Vielzahl moderne Bildungseinrichtungen. So erwarten Sie neben der Grund- und Hauptschule „Theodor-Heuss-Schule“ noch weitere Einrichtungen wie die Henry-Miller-Förderschule, Außenstelle der Volkshochschule Unterland aber auch das Zabergäu-Gymnasium. Hinzu kommen weitere Grundschulen, wobei in nahezu jedem Stadtteil eine derartige Bildungseinrichtung vorzufinden ist.

Die Weingemeinde in Punkte attraktiver Gewerbestandort betrachtet

Wie dem Namen bereits entnommen werden darf, spielt die Landwirtschaft allem voran der Weinanbau innerhalb diser Region eine wichtige Schlüsselrolle. Dennoch bieten sich auch dem Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe und Handwerk aber auch Unternehmen weitreichende Perspektiven, welche optimistisch in eine erfolgreiche Zukunft blicken lassen. So finden Sie innerhalb der Weingemeinde zum Beispiel Unternehmen des Mittelstands wie die Feurer Febra GmbH, Honecker GmbH oder Ruchser Maschinen- und Gerätebau GmbH. Vor allem die Bundesstraßen B 27 und B 293 aber auch zentrale Lage zur baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart waren ausschlaggebende Inspirationen, um sich genau hier in der Weingemeinde gewerblich niederzulassen.

Spezielle Lagefaktoren des Einzelhandels – wie sieht es damit innerhalb der Weingemeinde aus

Die konkreten Fakten der GfK GeoMarketing GmbH sind für uns Immobiliengutachter ein ausschlaggebender Aspekt, um sich über die Lagefaktoren des Einzelhandels einen umfangreichen Überblick verschaffen zu können, welcher uns unter anderen einen Gesamtumsatz von ca. 3,9 Millionen Euro präsentierte, den Einzelhändler innerhalb des Geschäftsjahres 2014 erzielen konnten. Dieses entspricht zudem einem Kaufkraftindex, welcher mit knapp 99,1 Punkte angegeben wurde. Das pro Kopf verfügbare Budget innerhalb der Weingemeinde belief sich während dieses Zeitraumes auf rund 19.700,00 Euro.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***