Immobiliengutachter Blaustein

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Überlingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Überlingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Blaustein

qay / pixelio.de

Immobilienmarkt Blaustein

Eindrucksvolle Informationen über den liebenswerten Immobilienstandort Blaustein! Herzlich willkommen in der zweitgrößten Stadt des Alb-Donau-Kreises, welche von den beiden Flüssen Blau und Lauter durchflossen wird sowie unter den Namen Blaustein einen romantischen Ort inmitten Baden-Württembergs darstellt.

Das zweitgrößte Stadtgebiet Blaustein des Kreisgebietes befindet sich im Alb-Donau-Kreis zwischen Lautertal, Blautal sowie einer Hochfläche der Schwäbischen Alb innerhalb Baden-Württembergs.

In etwa 56 Quadratkilometer umfasst die Region des Regierungsbezirkes Tübingen, welche eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten und romantischer Ausflugsziele wie die katholische Andreaskirche zu bieten hat. Somit ist nicht nur den zahlreichen Besuchern, sondern auch Einheimischen, dessen Zahl auf ca. 15.600 geschätzt wird ausreichend Abwechslung garantiert, um sich insbesondere an den Wochenenden während eines gemeinsamen Spazierganges vom Stress des Alltags erholen zu können. Zudem konnte für die zweitgrößte Stadt des Alb-Donau-Kreises eine Bevölkerungsdichte von knapp 281 Einwohnern je Quadratkilometer ermittelt werden. Angrenzende Ortschaften an das Stadtgebiet sind neben Dornstadt auch Blaubeuren, Berghülen sowie die Metropole Ulm, wogegen sich die Stadt aus dem Stadtzentrum einschließlich ihrer dazugehörigen Ortsteile Arnegg, Bermaringen, Ehrenstein, Dietingen, Herrlingen, Lautern, Markbronn, Klingenstein, Weidach wie auch Wippingen zusammensetzt.

Wie sehen die Preise bei Immobilien aller Art auf dem Immobilienmarkt des Stadtgebietes von Blaustein im Alb-Donau-Kreis aus

Wie uns Immobiliengutachter dank Immowelt ein umfangreicher Überblick zu den Preisen für Immobilienwerte geboten wurde, dürfen nun folgende Aussagen über den Immobilienmarkt dess Stadtgebietes getroffen werden, welche unter anderen einen durchschnittlichen Mietspiegel für Wohnungen von ca. 8,46 Euro pro Quadratmeter zum Vorschein brachten. Weiterhin können wir Immobiliengutachter behaupten, dass für Immobilien wie Eigenheime monatlich Mietpreise von fast 1.300,00 Euro eingeplant werden sollten. Als durchschnittlichen Kaufpreis für Immobilienwerte wie Einfamilienhäuser darf ein Wert von ungefähr 423.583,00 Euro erwähnt werden, wogegen bei Eigentumswohnungen in etwa 3.397,00 Euro pro Quadratmeter in Kauf genommen werden müssten. Für ein Grundstück, welches Sie käuflich erwerben möchten, müssten rund 310,00 Euro je Quadratmeter einkalkuliert werden.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Blaustein sehr genau.

Hierzu werden in der Region Schwäbische Alb diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Blaustein neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Blaustein zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Wodurch erweist sich die zweitgrößte Stadt des Alb-Donau-Kreises, Blaustein, als vielseitiger Wohnstandort

Landschaftlich gesehen, hat die Region des Alb-Donau-Kreises nicht nur die Hochfläche der Schwäbischen Alb anzubieten, sondern zudem eine Reihe historischer Bauwerke darunter die katholische Andreaskirche und zahlreiche weitere.

Wie schaut es mit den Sehenswürdigkeiten, Kultur- und Freizeitangeboten in der Region aus Unter den historischen Sehenswürdigkeiten des Stadtgebietes sind unter anderen die katholische Andreaskirche, Kapelle Maria Hilf, evangelische Kirche „Unser Lieben Frau“ sowie das Szeklertor zu finden. Sehenswerte Exponate können zudem im Rommel-Museum oder Foyer des Rathauses bewundert werden. Auf kulturell Interessierte warten eine Vielzahl abwechslungsreicher Veranstaltungen wie die Marktplatzhocke, Poetenwallfahrt sowie der traditionelle Weihnachtsmarkt. Wanderfreunde können währenddessen die Region auf eigene Art und Weise erkunden.

Alle Bildungsangebote der baden-württembergischen Stadt des Alb-Donau-Kreises vorgestellt Immerhin sechs Grundschulen darunter die Grundschule Arnegg oder Grundschule Wippingen stehen Schulpflichtigen während ihrer schulischen Ausbildung zur Verfügung. Hinzu gesellen sich eine Gemeinschaftsschule, Realschule, Gusstav-Leube-Schule, Werkrealschule Herrlingen sowie die Eduard-Mörike-Ganztagsschule. Natürlich befindet sich hier auch eine Förderschule im Ortsteil Klingenstein sowie eine Vielzahl moderner Kindertageseinrichtungen darunter die Kita „St. Martin“ oder Kita „Schatzinsel“.

Überzeugt die baden-württembergische Stadt im Regierungsbezirk Tübingen zugleich als Wirtschafts- und Gewerbestandort

Wie die Region über eine günstige Verkehrslage mit der Bundesstraße B 28 sowie den Anschlüßen an die Bundesautobahnen A 7 sowie A 8 verfügt, überzeugt diese zugleich mittels einer ausgezeichneten Infrastruktur, was nicht nur eine Fülle Dienstleistungsanbieter oder Einzelhändler ins Stadtgebiet lockte. Denn auch Unternehmen wie die ProLux Systemtechnik GmbH & Co. KG, Lindemann GmbH, Mühlen Sohn GmbH & Co. KG oder Crevotec e.K. ließen sich von den Vorzügen der Region leiten, um mit modernen Prdouktionsstätten für den wirtschaftlichen Aufschwung beizutragen. Auch in Punkte Personennahverkehr wird dank der Donautalbahn von lm nach Donaueschingen Sorge getragen.

Grundlegende Fakten über die Lagefaktoren der Region für den Einzelhandel zusammengetragen

Wie dank der GfK GeoMarketing entnommen werden konnte, hatte der Einzelhandel im Jahre 2014 mit einer Umsatzbilanz aufwarten können, welche bei ca. 6,5 Millionen Euro lag, womit es dazu kam, dass jeder Bewohner innerhalb der Region in etwa 21.500,00 Euro zu Verfügung hatte. Dadurch ließ sich ein entsprechender Kaufkraftindex von rund 99,9 Punkten herausfinden.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***