Immobiliengutachter Breisgau-Hochschwarzwald

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Breisgau-Hochschwarzwald

CHEck / pixelio.de

Den liebenswerten Immobilienstandort Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Augenschein genommen! Herzlich willkommen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, denn hier im Südwesten des Bundeslands Baden-Würtemberg erwartet Sie eine der vielseitigsten sowie schönsten Regionen Deutschlands überhaupt!

Hier in der gesamten Region werden auch Sie niemals das Gefühl von Langeweile verspüren, denn neben faszinierenden Naturlandschaften, sehenswerte Kulturdenkmäler sowie attraktive Ausflugsziele wie zum Beispiel das Badeparadies Schwarzwald in Titisee.

Ein Grund mehr dafür, um sich in der Region heimisch fühlen zu können wie es bereits circa 250.000 Einwohner genießen dürfen. Auf einer Fläche von knapp 1.378 Quadratkilometern erwarten Sie nicht nur historische Sehenswürdigkeiten oder Freizeitattraktionen, sondern zugleich eine Region, welche durch eine dynamische Wirtschaft einen wichtigen Beitrag innerhalb Baden-Würtembergs leistet. In der Großen Kreisstadt Freiburg im Breisgau finden Sie zudem den Sitz des Verwaltungsrates. Weiterhin finden Sie Bad Krozingen (rund 17.500), Breisach am Rhein (ca. 14.500), Neuenburg am Rhein (etwa 11.800), Titisee-Neustadt (rd. 12.000), Staufen im Breisgau sowie Löffingen (ungefähr 7.500) Einwohner innerhalb des Landkreises. Mit Einwohnerzahlen zwischen 6.000 bis 3.000 erwarten Sie unter anderen Heitersheim (circa 5.970), Vogtsburg im Kaiserstuhl (rund 5.800) sowie Lenzkirch (knapp 4.800) Einwohner in der Region. Das Schlußlicht mit gerade einmal 1.120 Einwohnern wird von der Gemeinde Horben gebildet.

Der Immobilienmarkt Breisgau-Hochschwarzwald einschließlich Kaufpreise für Immobilienwerte

Durchaus beeindruckende Neuigkeiten über die Situation auf den Immobilienmarkt des Landkreises konnten wir Immobiliengutachter in Fakten Preise für Immobilien, Mietpreise aber auch Kaufpreise für Bauland in Erfahrung bringen. Darunter fiel uns Immobiliengutachter zum Beispiel der Bereich Mietpreise für Wohnungen auf, welcher besagt, dass für einen Quadratmeter Wohnfläche knapp 8,72 Euro monatlich aufgebracht werden müssen. Bei den Mietpreisen für Immobilien darunter Stadtvillen sowie Mehrfamilienhäuser werden rund 1.353,00 Euro berechnet. Immobilienwerte wie Einfamilienhäuser kosten für den Fall diese käuflich zu erwerben etwa 469.612,00 Euro. Eigentumswohnungen hingegen wechseln für ungefähr 2.811,00 Euro pro Quadratmeter ihren Eigentümer. Bauland oder sonstige Grundstücke werden innerhalb des Landkreises zum Quadratmeterpreis von circa 254,00 Euro zum Kauf angeboten.

Was macht den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald als Wohnstandort so attraktiv

Schon eindrucksvoll, was der Landkreis Einheimischen wie auch Besuchern anzubieten hat, denn angefangen von überaus faszinierenden Naturlandschaften über unvergessliche Freizeitangebote bis hin zu Zeugen der Zeitgeschichte ist nahezu von allem etwas dabei. Somit können wir Immobiliengutachter unbedingt davon ausgehen, dass die Region im Regierungsbezirk Freiburg ein besonders attraktiver Wohnstandort ist.

Eine Vielzahl Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Freizeitattraktionen innerhalb des Landkreises warten auf Sie
Ein Spaziergang durch den Landkreis zeigt Ihnen, mit welchen Besonderheiten darunter die Bergruine Staufen oder das Malteserschloss zu Heitersheim die Region auf Sie wartet. Doch nicht nur das Kloster St. Trudpert sowie Feldbergturm, sondern auch ein Bienenkundemuseum, Feuerwehrmuseum St. Florian in Titisee-Neustadt oder Besucherbergwerk Teufelsgrund (Münstertal) gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Mit den beiden Freizeitparks Schwarzwaldpark und Steinwasen Park wird selbst Familien mit Kindern zu keiner Zeit langweilig werden.

Schulische Einrichtungen innerhalb des Landkreises zusammengefasst
An modernen Bildungseinrichtungen mangelt es in der gesamten Region keineswegs, denn neben Grund- und Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien oder Förderschulen darunter die Johanniter-Realschule sowie Marie-Curie-Gymnasium in Kirchzarten erwarten Sie auch eine Vielzahl Berufliche Schulen. Dazu gehören zum Beispiel Hauswirtschaftliche Hans-Thoma-Fachschule zu Titisee-Neustadt, Gewerbeschule Breisach am Rhein sowie Fachschule für Landwirtschaft und noch eine Reihe weitere Bildungseinrichtungen.

Besonderheiten der Region als Gewerbestandort vorgestellt

Dank der beiden anerkannten Thermalquellen in Bad Krozingen sowie Badenweiler ist es insbesondere die Tourismusbranche, welche aus wirtschaftlicher Sicht für einen positiven Wirtschaftsaufschwung innerhalb der Region gesorgt hatte. Allerdings tragen auch eine Fülle Einzelhändler, Handwerker und Dienstleistungsanbieter dazu bei, dass der Landkreis nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für Wanderer sowie Wintersportler ist, sondern auch ein attraktiver Gewerbestandort, welcher selbst mittelständischen Unternehmen wie der Marchetti GmbH, Flexorand GmbH oder Biokinematik GmbH nicht verborgen geblieben war. Die Nähe zu Bundesautobahn A 5 Karlsruhe-Basel aber auch zur Metropole Freiburg waren wichtige Faktoren bei der Standortauswahl.

Die Lagefaktoren für den Einzelhandel etwas genauer angeschaut

Im Jahre 2014 konnte die Region laut der GfK GeoMarketing einen Kaufkraftindex vorweisen, welcher bei knapp 104,6 Punkten angesiedelt war. Was aber auch dazu geführt hatte, dass rund 23.000,00 Euro jeden Einwohner innerhalb der Region zur Verfügung standen. Mit circa %,8 Millionen Euro Umsatz konnte der Einzelhandel des Landkreises durchaus zufrieden sein.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***