Immobiliengutachter Landkreis Tübingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Landkreis Tübingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich des Landkreises Tübingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Landkreis Tübingen
angieconscious / pixelio.de

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten des Landkreises Tübingen sehr genau.

Hierzu werden in der Region zwischen dem Nordschwarzwald und der Schwäbischen Alb diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall im Landkreis Tübingen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage im Landkreis Tübingen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung im Landkreis Tübingen gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtengründe sind:

  • Gerichtliche Auseinandersetzungen
  • Ehescheidung mit Zugewinnausgleich
  • Erben und Vererben
  • Immobilienverkauf
  • Immobilienkauf
  • Erbschaftssteuer
  • Betreuung und Berufsbetreuung
  • Immobilieninvestments
  • Ermittlung des Wertes von Lasten und Beschränkungen
  • Finanzierung (Beleihungswert)

Der qualifizierte sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Matthias Kirchner oder der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobiliengutachten professionelle Immobilienbewertung im Landkreis Tübingen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann Revisionssicherheit für Berufsbetreuer oder institutionelle Immobilientransakteure erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Analysen und Preise für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt des Landkreises Tübingen

Auf Immowelt konnten wir Immobiliengutachter uns einen ersten Überblick zur eigentlichen Situation in Sachen Mietpreise sowie Kaufpreise für Immobilien verschaffen, welche auf dem Immobilienmarkt des Landkreises geläufig sind. Hierbei ist uns Immobiliengutachter unter anderen die Rubrik Mietpreise für Wohnungen aufgefallen, welche besagt, dass hierfür rund 8,51 Euro pro Quadratmeter angesetzt werden. Gleichzeitig besagt Immowelt, dass der durchschnittliche monatliche Mietpreis für Immobilienwerte wie eine Villa am Rande der Stadt knapp 1.544,00 Euro beträgt. Ebenfalls werden Immobilien darunter Eigentumswohnungen in der Region zu Quadratmeterpreisen von circa 2.882,00 Euro zum Kauf angeboten. Den Kauf eines eigenen Häuschens könnten Sie sich ab rund 351.126,00 Euro verwirklichen. Grundstücke sind im Landkreis für ca. 154,00 Euro käuflich erwerbbar.

Intensive Einblicke in den Immobilienstandort Landkreis Tübingen! Herzlich willkommen im Landkreis Tübingen, hier, wo faszinierende beeindruckende Landschaften der Oberen Gäu sowie Schwäbischen Alb mit faszinierenden Naturschutzgebieten wie dem Hirschauer Berg oder Rappenberg auf Sie warten. Denn hier in der Region werden sich nicht nur Naturliebhaber, sondern auch Radler, Wanderer und Kulturliebhaber rundum wohl fühlen!

Welche Besonderheiten hat Ihnen die Region des Landkreises Tübingen allgemein anzubieten

Auf einer Fläche von etwa 519 Quadratkilometer erwarten Sie nicht nur beeindruckende Naturlandschaften, sondern eine Fülle an Ausflugszielen darunter Schloss Bebenhausen, der imposante Dom St. Martin zu Rottenburg sowie das Spielzeugmuseum in Boxenstop, um nur einige Attraktionen zu nennen. Damit dürften die Gründe sprichwörtlich gesagt auf der Hand liegen, weshalb es rund 217.000 Menschen dazu bewogen hat, diese Region als Heimat ausgewählt zu haben. In der gleichnamigen großen Kreisstadt Tübingen (ca. 85.400 Einwohner) finden Sie zudem den Verwaltungssitz des Landkreises. Weiterhin sind hier im Landkreis die Große Kreissstadt Rottenburg am Neckar (knapp 42.000), ebenfalls Große Kreisstadt Mössingen (etwa 19.600) aber auch Ammerbuch (circa 11.200) sowie Gomaringen (rund 8.700) Einwohner zu finden. Selbst Ortschaften wie Kusterdingen (ca. 8.200), Dußlingen (ungefähr 5.700) und Dettenhausen (knapp 5.400) Einwohner sind ein fester Bestandteil dieser Region. Die Rote Laterne stattdessen geht an die Gemeinde Hirrlingen, wo gerade einmal rund 3.000 Einwohner statistisch erfasst sind.

Die Region Landkreis Tübingen in Sachen attraktiver Wohnsstandort vorgestellt

Angefangen von mittelalterlichen Bauwerken wie Schloss Hirrlingen über das Diözesanmuseum zu Rottenburg bis hin zu ausgedehnten Wanderungen entlang des Jakobsweges ist im Landkreis nahezu für jeden etwas dabei. Damit besitzt die Region allein durch ihre beeindruckenden Naturlandschaften wie der Schwäbischen Alb alle Vorzüge, welche einen attraktiven und liebenswerten Wohnstandort ausmachen.

Den Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten auf der Spur
Ganz gleich ob mittelalterliche Bauwerke darunter Schloss Gomaringen oder Schloss Wachendorf, dem Dom St. Martin oder Weggentalkirche hat die Region nahezu von allem etwas anzubieten. Ein Besuch im Auto- und Spielzeugmuseum zu Boxenstop sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen ebenso wie eine Vorstellung im Theater am Torbogen in Rottenburg. Ausgedehnte Wanderungen inmitten wunderschöner Naturlandschaften können Sie zum Beispiel entlang des Martinusweges genießen.

Bildungseinrichtungen innerhalb des Landkreises vorgestellt
Auch in dieser Region wird dem Thema Bildung eine ganz besondere Bedeutung beigemessen, denn eine Vielzahl an Grund- und Hauptschulen, Gymnasien sowie Realschulen wie die Walter-Erbe-Realschule sind hier vorzufinden. Selbst berufliche Bildungseinrichtungen darunter die Mathilde-Weber-Fachschule, Wilhelm-Schickard-Fachschule oder Sonderschulen wie die Lindenschule für Geistigbehindertezu Rottenburg tragen errheblich für ein gut ausgeprägtes Bildungsystem bei.

Die Region einfach mehr als ein idealer Gewerbestandort

Wirtschaftlicher Aufschwung innerhalb der Region ist hier im Landkreis durchaus kein Mango, denn neben einer Vielzahl Einzelhändler, Handwerker und Dienstleistungsanbieter sind es vor allem mittelständische Unternehmen, welche neue Arbeitssplätze schaffen. So finden Sie hier zum Beispiel die Blount GmbH, Fairvesta Group AG oder CenTrial GmbH, um nur einige der im Landkreis ansässigen Unternehmen zu benennen. Hierbei war insbesondere die Nähe zu Stuttgart sowie Bundesautobahn A 81 Stuttgart-Singen entscheidendes Kriterium, um die Region als Gewerbestandort in betracht zu ziehen.

Konkrete Lagefaktoren aus Sicht des Einzelhandels zusammengefasst

Laut GfK GeoMarketing lag der Gesamtumatz des Einzelhandels im Jahre 2014 bei einer Summe von knapp 4,9 Millionen Euro. Gleichzeitig ergab sich hieraus ein sogenannter Kaufkraftindex von rund 103,1 Punkte. Das heißt aber auch, dass jedem Einwohner ca. 22.600,00 zur Verfügung standen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen bzw. einen Mietwertgutachter im Landkreis Tübingen oder im Regierungsbezirk Tübingen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Menü schließen