Immobiliengutachter Laupheim

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Langenau des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Langenau Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Laupheim

Uwe Janßen / pixelio.de

Immobilienmarkt Laupheim

Überzeugende Fakten des attraktiven Immobilienstandortes Laupheim! Herzlich willkommen in Laupheim, der zweitgrößten Stadt des Landkreises Biberach, welche alsbedeutendes Mittelzentrum in Oberschwaben nicht nur ein wichtiger Teil innerhalb der Donau-Iller Region ist, sondern zugleich Standort des Hubschraubergeschwaders 64 der Bundeswehr.

Ganz im Norden des Landkreises Biberach lässt sich die Große Kreisstadt Laupheim finden, welche mit einer Gesamtfläche von fast 62 Quadratkilometern nicht nur als Standort des Hubschraubergeschwaders 64 der Bundeswehr (Luftwaffe) bekannt sein dürfte.

Denn auch landschaftlich betrachtet hat die Region des Regierungsbezirkes Tübingen einiges zu bieten, was zugleich auf historische Bauwerke und abwechslungsreiche Kulturangebote wie das Brunnenfest zutrifft. In etwa 20 Kilometer sind es vom Stadtgebiet Baden-Württembergs aus bis in die Metropole Ulm, was für die hier lebenden rund 21.200 Menschen eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile wie zum Beispiel im Bereich Hochschulausbildung mit sich bringt. Heute kann die Große Kreisstadt auf eine Bevölkerungsdichte verweisen, welche nach statistischen Berechnungen zufolge bei ca. 342 Einwohnern je Quadratkilometer angesiedelt sein dürfte. Aufgeteilt ist das Stadtgebiet des Landkreises Biberach in de Kernstadt wo ein Großteil der Bevölkerung heimisch ist sowie die dazugehörenden Stadtteile Baustetten, Bihlafingen, Obersulmetingen und Untersulmetingen. Bei den Ortschaften Achstetten, Rißtissen, Griesingen, Schaiblishausen, Kirchbierlingen, Ingerkingen, Schemmerberg, Mietingen, Schwendi, Burgrieden, Achstetten-Oberholzheim, Hüttisheim sowie Schnürpflingen handelt es sich um Nacharn der baden-württembergischen großen Kreisstadt.

Diese Preise für Immobilienwerte jeglicher Art dürften Mieter und Käufer auf dem Immobilienmarkt von Laupheim ganz besonders interessieren

Wir Immobiliengutachter hatten aufgrund ausführlicher Fakten Immowelts die faszinierende Möglichkeit erhalten, uns ein konkretes Bild von den Preisen bei Immobilien jeglicher Art auf dem Immobilienmarkt der großen Kreisstadt Baden-Württembergs zu verschaffen wie zum Beispiel in Punkte Mietpreise von Wohnungen, welche hier in etwa 8,66 Euro pro Quadratmeter betragen. Ebenfalls erfuhren wir Immobiliengutachter, dass Immobilienwerte wie Mehrfamilienhäuser für ungefähr 1.220,00 Euro im Monat angemietet werden könnten, wogegen beim Kauf einer Eigentumswohnung mit knapp 2.925,00 pro Quadratmeter gerechnet werden sollte. Für Immobilien darunter Einfamilienhäuser sollten Kaufinteressenten circa 404.299,00 Euro einkalkulieren, wobei Grundstücke hingegen fast 116,00 je Quadratmeter kosten dürften.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Laupheim sehr genau.

Hierzu werden in der Region Oberschwaben diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Laupheim neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Laupheim zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Die Große Kreisstadt Laupheim, im Herzen Oberschwabens, präsentiert sich dem Betrachter gegenüber als lebensfroher Wohnstandort

Mittels reizvoller Naturlandschaften sowie historischer Bauwerke wie dem Schloss Großlaupheim oder der Leonhardskapelle hat die Region des Landkreises Biberach nicht nur der einheimischen Bevölkerung ausreichend Abwechslung anzubieten.

Reizvolle Bauwerke, abwechslungsreiche Freizeit- und Kulturangebote innerhalb der großen Kreisstadt Baden-Württembergs Zu den interessantesten Bauwerken der großen Kreisstadt im Landkreis Biberach gehören neben Schloss Großlaupheim auch das Schloss Kleinlaupheim, die Leonhardskapelle, Stadtpfarrkirche St. Petrus & Paulus, das Jugendstil-Cafe „Hermes“ sowie Kaufhaus Einstein. Ein Besuch in der Volkssternwarte lohnt sich ebenso, wie die zahlreichen Ausstellungen im Museum zur Geschichte von Juden und Christen. Wanderungen entlang der Oberschwäbischen Barockstraße dürften nicht nur Wanderfreunde begeistern, wogegen auf Kulturliebhaber eine Reihe attraktier Veranstaltungen wie das Brunnenfest, Summernight Festival oder die Kulturnacht im Mai warten.

Welche schulischen Einrichtungen können Sie in der großen Kreisstadt erwarten Nicht allein durch die Volkshochschule, sondern auch dank zahlreicher Grundschulen darunter die Anna-von-Freyberg-Grundschule, Grundschule Bronner Berg oder Grundschule Bihlafingen wird im Stadtgebiet für eine angemessene Ausbildung gesorgt. Hinzu kommen eine Vielzahl weitere Bildungseinrichtungen wie zum Beispiel die Friedrich-Adler-Realschule, Friedrich-Uhlmann-Schule, Wieland-Förderschule, Ivo-Schaible-Schule sowie das Carl-Laemmle-Gymnasium. Zahlreiche Kindertageseinrichtungen wie die Kita „Regenbogen“ oder Kita „Arche Noah“ sorgen sich tagsüber um die Kleinsten des Stadtgebietes.

Von welchen Fakten darf in der großen Kreisstadt des Landkreises Biberach als attraktiver Wirtschafts- und Gewerbestandort ausgegangen werden Hier im Stadtgebiet sowie dessen unmittelbarer Umgebung finden Einzelhändler oder Dienstleistungsanbieter nicht nur eine ausgezeichnete Infrastruktur vor, sondern auch eine günstige Verkehrslage wie diese dank der Bundesstraße B 30 (UlmFriedrichshafen) verdeutlicht wird. Auch im Bereich Personennahverkehr kann die Region des Regierungsbezirkes Tübingen auf ganzer Linie unter anderen zahlreiche Bahnverbindungen sowie den Buslinien des Donau-Iller-Nahvervehrsverbundes überzeugen. Zusätzliche Argumente dafür, weshalb in der Region auch Unternehmen wie die Th. Kekeisen GmbH & Co. KG, Diehl Aircabin GmbH, Kässbohrer Geländefahrzeug AG oder QPtech GmbH hier mit zahlreichen Produktionsstätten vertreten sind.

Mit diesen Lagefaktoren dürften sich Einzelhändler durchaus von neunen Investitionen überzeugen lassen

Dank der GfK GeoMarketing konnten eindeutige Details zu den Lagefaktoren im Einzelhandel präsentiert werden, welche unter anderen für das Jahr 2014 einen Gesamtumsatz von fast 5,6 Millionen Euro zum Vorschein brachten. Zugleich darf behauptet werden, dass jeder Bewohner über knapp 20.700,00 Euro verfügen konnte, wogegen beim Kaufkraftindex von einem Abschluss mit 99,8 Punkten geredet wurde.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***