Immobiliengutachter Bretten

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Bretten des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Bretten Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Bretten

Günther Schad / pixelio.de

Interessante Fakten über den Immobiliensstandort Bretten im Landkreis Karlsruhe! Herzlich willkommen im westlichen Kraichgau etwas nordöstlich von Karlsruhe entfernt wo in der Großen Kreisstadt Bretten das bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Peter-und-Paul-Fest zu Hause ist.

Knapp 23 Kilometer in nordöstliche Richtung sind es von der Großen Kreisstadt Bretten bis nach Karlsruhe, wodurch sich für die im Stadtgebiet lebenden ca. 28.500 Einwohner eine Vielzahl weitere Perspektiven wie zum Beispiel lukrative Arbeitsplätze oder Bildungsangebote eröffnen.

Doch auch in der Melanchthonstadt, welche mit fast 71 Quadratkilometern nach Bruchsal und Ettlingen immerhn die drittgrößte Stadt des Landkreises Karlsruhe ist, bieten sich eine Fülle an Möglichkeiten, welche von einer gut ausgeprägten Infrastruktur bis hin zu unzähligen Einkaufsmöglichkeiten reichen. Einmal abgesehen von ihrer faszinierenden Lage im westlichen Kraichgau, ergeben sich für Wanderer und Radler eine Vielzahl an Gelegenheiten, die Landschaft auf eigene Faust zu entdecken. Berühmteste Persönlichkeit der Großen Kreisstadt innerhalb Baden-Württembergs ist der ehemalige Kirchenreformator sowie Zeitgenosse „Martin Luthers“ Philipp Melanchthon, was dem Stadtgebiet den klangvollen Beinamen „Melanchthonstadt“ eingebracht hatte. Aufgegliedert ist die Große Kreisstadt in die sogenannte Kernstadt und den dazugehörigen Stadtteilen wie Bauerbach, Büchig, Diedelsheim, Dürrenbüchig, Gölshausen, Neibsheim, Rinklingen, Ruit sowie Sprantal. Als Nachbarstädte und Gemeinden dürfen sich unter anderen Knittlingen, Neulingen, Königsbach-Stein, Walzbachtal, Gondelsheim, Bruchsal, Kraichtal aber auch Oberderdingen bezeichnen.

Immobilienwerte und dazugehörige Preise wie diese auf dem Immobilienmarkt von Bretten vorzufinden sind

In Sachen Miet- und Kaufpreise für Immobilien hat der Immobilienmarkt der drittgrößten Stadt des Landkreises Karlsruhe einiges vorzuweisen, denn wie wir Immobiliengutachter zum Beispiel auf Immowelt herausfinden konnten, kostet eine Wohnung im Stadtgebiet rund 9,50 Euro je Quadratmeter im Falle einer Mietoption. Ihnen schwärmen viel eher Immobilienwerte vor, welche Sie mieten möchten? Dann können wir Immobiliengutachter mitteilen, dass zum Beispiel für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus knapp 1.775,00 Euro im Monat an Mietkosten aufzubringen wären. Eine eventuelle Kaufoption unter anderen für ein Reihenhaus könnten Sie sich ab einem durchschnittlichen Kaufpreis von ungefähr 286.051,00 Euro sichern. Für Investitionen in eigene Immobilien wie einer Eigentumswohnung dürfte ab einem Quadratmeterpreis von circa 1.825,00 Euro im Stadtgebiet eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Beim Kauf eines eigenen Grundstückes innerhalb der Großen Kreisstadt, dürfte Ihnen bei einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von etwa 205,00 Euro eigentlich kein Stolperstein mehr den Erwerb streitig machen.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Bretten sehr genau.

Hierzu werden in der Region Kraichgau, nordöstlich von Karlsruhe, diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Bretten neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Bretten zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Bretten, die drittgrößte Stadt des Landkreises Karlsruhe als abwechslungsreicher Wohnstandort

Das Stadtgebiet beeindruckt auf der einen Seite durch wunderschöne Naturlandschaften wie dem Kraichgau sowie andererseits mittels historischer Sehenswürdigkeiten, interessanter Ausflugsziele aber auch einem vielfälltigem Kultur- und Freizeitangebot. In den nun folgenden Teilabschnitten möchten wir Ihnen einen Überblick der schönsten Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen aber auch Bildungseinrichtungen ermöglichen.

Die interessantesten Sehenswürdigkeiten sowie Kultur- und Freizeitangebote im Stadtgebiet
Eine Vielzahl interessanter Bauwerke darunter die Kreuzkirche, Stiftskirche, St. Laurentiuskirche, der Hundles-Brunnen, Pfeiferturm, das Alte Rathaus sowie Gerberhaus erwarten Sie im Stadtgebiet. Ein besonderes Highlight stellt der Tierpark dar, welcher zugleich den größten Streichelzoo Deutschlands beherbergt dar. Weitere Besonderheiten sind der Rosengarten, das Gugg-e-mol Kellertheater sowie die Bäderwelt (Freibad). Interessante Ausstellungen können Sie zudem im Stadtmuseum des Schweizer Hofes, Gerbermuseum (Gerberhaus) oder Schutzengelmuseum in Augenschein nehmen. Hauptattraktion der Großen Kreisstadt ist jedoch das jährlich stattfindende Peter-und-Paul-Fest, einem mittelalterlichen Stadtfest.

Welche Schulen finden Sie innerhalb der Großen Kreisstadt im Landkreis Karlsruhe
Sechs Grundschulen darunter die Grundschule Diedelsheim, drei Grund- und Hauptschulen wie die Schillerschule oder Johann-Peter-Hebel-Schule sind nur einige Beispiele dafür, was Ihnen im Stadtgebiet an modernen Bildungseinrichtungen geboten wird. Weiterhin garantieren im Stadtgebiet das Melanchthon- und Edith-Stein-Gymnasium, die Max-Planck-Realschule sowie Pestalozzischule (Förderschule) für eine hervorragende Schulausbildung. Hinzu kommen eine Volkshochschule sowie zahlreiche gewerbliche Bildungseinrichtungen wie zum Beispiel die Hauswirtschaftliche Fachschule.

Weitreichende Perspektiven am Wirtschafts- und Gewerbestandort Melanchthonstadt

Dank einer hervorragenden Infrastruktur haben sich eine Vielzahl Einzelhändler, Handwerksbetriebe, Dienstleistungsanbieter aber auch namhafte Unternehmen wie die Neff GmbH, SBS Software GmbH, MsgGillardon AG, BGT Bischoff Glastechnik AG, Seeburger AG oder Flow Europe GmbH dazu inspirieren lassen, in der Region ihre Standorte aufzuschlagen. Ein weiterer Aspekt, welcher diese Entscheidungen um ein Vielfaches positiv beeinflußt haben dürfte, ist die ausgezeichnete Anbindung an das überregionale Verkehrs- und Schienennetz, welches unter anderen durch die Bundesautobahnen A 8 sowie A 5 aber auch den Bundesstraßen B 35 Germersheim-Illingen, B 293 Heilbronn-Berghausen oder B 294 in Richtung Freiburg im Breisgau begründet wurden. Nicht zu vergessen die Bahn mit den beiden Bahnstrecken „Kraichgaubahn“ und „Westbahn“ sowie der öffentliche Personennahverkehr wie zum Beispiel die Stadtbahnlinie S 4.

Wissenwertes über den Einzelhandel des Stadtgebietes sowie dessen spezielle Lagefaktoren

Was den Einzelhandel im gesamten Stadtgebiet inspirieren dürfte, konnten wir Immobiliengutachter dank der Lagefaktoren, welche uns die GfK GeoMarketing GmbH präsentierte herausbekommen. Denn diese besagten unter anderen, dass im Stadtgebiet ein Gesamtumsatz im Jahre 2014 von circa 6,3 Millionen Euro erwirtschaftet werden konnte. Ein Aspekt, welcher unwillkürlich zu einem entsprechenden Kaufkraftindex führte, der bei rund 101,2 Punkten anzutreffen war. Von diesen hervorragenden Ergebnissen konnten auch die Bewohner der Großen Kreisstadt profitieren, welche immerhin über ein pro Einwohner verfügbares Budget von knapp 21.700,00 Euro frei entscheiden durften.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***