Immobiliengutachter Wangen im Allgäu

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Wangen im Allgäu des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Wangen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Wangen
Ilona Glöckel / pixelio.de

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Wangen im Allgäu sehr genau.

Hierzu werden in der Region Allgäu diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Wangen im Allgäu neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Wangen im Allgäu zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Wangen im Allgäu gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtengründe sind:

  • Gerichtliche Auseinandersetzungen
  • Ehescheidung mit Zugewinnausgleich
  • Erben und Vererben
  • Immobilienverkauf
  • Immobilienkauf
  • Erbschaftssteuer
  • Betreuung und Berufsbetreuung
  • Immobilieninvestments
  • Ermittlung des Wertes von Lasten und Beschränkungen
  • Finanzierung (Beleihungswert)

Der qualifizierte sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Matthias Kirchner oder der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobiliengutachten professionelle Immobilienbewertung in Wangen im Allgäu um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann Revisionssicherheit für Berufsbetreuer oder institutionelle Immobilientransakteure erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Was besagt uns Immobiliengutachter der Anbieter Immowelt über das Preisniveau für Immobilien im Stadtgebiet von Wangen

Der heimische Immobilienmarkt des baden-württembergischen Luftkurortes gestaltet sich nach Äußerungen Immowelts überaus abwechslungsreich, was unter anderen durch die durchschnittlichen Mietpreise für Immobilienwerte wie zum Beispiel Eigenheime untermauert wird, welche hier in etwa 1.251,00 monatlich betragen. Weiterhin erkannten wir Immobiliengutachter, dass auf dem Immobilienmarkt des Luftkurortes bei Wohnungen monatliche Mietpreise von rund 9,55 Euro pro Quadratmeter vorzufinden sind. Immobilienwerte wie Ein- und Mehrfamilienhäuser werden im Stadtgebiet des Regierungsbezirkes Tübingen für knapp 617.491,00 Euro zum Kauf angeboten, wogegen für ein Grundstück ungefähr 210,00 Euro je Quadratmeter ausgegeben werden müssten. Andere Immobilien wie Eigentumswohnungen kosten in der Region circa 2.751,00 Euro für einen Quadratmeter Wohnfläche.

Immobilienmarkt Wangen im Allgäu

Bewegende Fakten über den gastfreundlichen Immobilienstandort Wangen im Allgäu! Herzlich willkommen in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, welche im südöstlichen Teil Baden-Württembergs gelegen nicht nur als staatlich anerkannter Luftkurort, sondern gleichzeitig wirtschaftliche, gesellschaftliche sowie kulturelle Aspekte vorzuweisen hat.

Im Südosten Baden-Württembergs befindet sich die abwechslungsreiche Große Kreisstadt Wangen im Allgäu mit einer Größe von knapp 101 Quadratkilometern, welche nicht nur den hier heimischen ca. 27.100 Menschen ausreichend Entfaltungsmöglichkeiten bietet, sondern auch ihren zahlreichen Gästen.

Immerhin ist die Region nach Ravensburg zweitgrößtes Stadtgebiet im gleichnamigen Landkreis. Mit den beiden Nachbarortschaften Achberg sowie Amtzell bildet das baden-württembergische Stadtgebiet eine vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft von wo aus alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam getroffen werden. Immerhin verfügt die Region des Regierungsbezirkes Tübingen über eine sogenannte Bevölkerungsdichte, welche bei rund 267 Einwohnern je Quadratkilometer anzutreffen ist. Reinzvolle Landschaften wie die Oberen- und Unteren Argen oder Drümlinlandschaft des Westallgäuer Hügellandes sind nur nur einige Argumente dafür, weshalb jährlich tausende Erholungssuchende den staatlich anerkannten Luftkurort einen Besuch abstatten. Aufgegliedert in das sogenannte Stadtzentrum gehören auch die Stadtteile Deuchelried, Leupolz, Karsee, Neuravensburg, Niederwangen und Schomburg zur Region am Nordufer der Oberen Argen. Dagegen sind Amtzell, Kißlegg, Argenbühl, Vogt, Hergatz, Hergensweiler, Achberg aber auch Neukirch Nachbarortschaften des baden-württembergischen Luftkurortes.

Der baden-württembergische Luftkurort Wangen punktet zugleich als liebenswerter und vielversprechender Wohnstandort im Allgäu

Landschaftlich betrachtet bietet die Region ebenso viele Reize wie auch kulturell, gesellschaftlich oder wirtschaftlich, was darauf hindeutet, dass es sich beim hier geschilderten Luftkurort um einen lebenswerten Wohnstandort handeln dürfte.

Sehenswürdigkeiten reihen sich neben attraktiven Freizeit- und Kulturangeboten ein Was im Luftkurort des Landkreises Ravensburg an interessanten Sehenswürdigkeiten auf Sie wartet, sollte auch Ihnen einen Anstoss geben der baden-württembergischen Region alsbald einen Besuch abzustatten. Denn beim Bummel durch die Stadt können Sie unter anderen der Stadtpfarrkirche St. Martin, Fidelisbäck oder dem Ravensburger Tor (Wahrzeichen) einen Besuch abstatten, wogegen auf Kulturliebhaber Veranstaltungen darunter das Kinder- und Heimatfest warten. Naturliebhaber werden hingegen ausgedehnte Wanderungen durch die Drumlinlandschaft des Westallgäuer Hügellandes bevorzugen. Faszinierende Exponate stellen Ihnen zudem das Heimatmuseum in der Eselmühle oder Käsereimuseum bereit.

Wie sieht es in Sachen Bildung innerhalb des Luftkurortes aus Mit sechs Grundschulen sowie zwei Grund- und Hauptschulen wird allen Schulpflichtigen des Luftkurortes eine solide Ausbildung ermöglicht. Dieses trifft auch auf weitere Bildungseinrichtungen darunter eine Realschule, Förderschule sowie das Rupert-Neß-Gymnasium zu, wie auch auf zahlreiche Berufsschulen. Den Kleinsten bieten moderne Kindertageseinrichtungen wie die Kita „Haid“ oder Kita „Kinderparadies“ eine optimale Betreuung.

Mit welchen Besonderheiten überzeugt der baden-württembergische Luftkurort als zukunftsorientierter Wirtschafts- und Gewerbestandort

Dinge wie eine günstige Verkehrslage, welche in der Region des Landkreises Ravensburg durch die Bundesautobahn A 96 von Lindau nach Memmingen sowie Bundesstraße B 32 gegeben ist, gehört neben einer ausgezeichneten Infrastruktur zu den wichtigsten Kriterien eines modernen Wirtschaftsstandortes. All diese Faktoren beeinflussten zahlreiche Entscheidungen von Dienstleistungsanbietern oder Einzelhändlern, welche neben namhaften Unternehmen wie die Constantia Nusser GmbH, Waldner Holding GmbH & Co. KG, Grunwald GmbH oder Daiber GmbH mit, eben genau hier moderne Produktionsstätten errichten zu wollen. Weitere Argumente stellten die gute Bahnverbindung wie der Bahnstrecke Kißlegg-Hergatz sowie Nähe zum Flughafen Friedrichshafen dar.

Welche Lagefaktoren dürften für den Einzelhandel des baden-württembergischen Luftkurortes von Bedeutung sein

Als zuverlässige Informationsquelle der Lagefaktoren des Einzelhandels im Stadtgebiet diente uns Immobiliengutachter insbesondere das Portals von GfK GeoMarketing, welches unter anderen erkennen ließ, dass es in etwa 5,5 Millionen Euro gewesen sind, die der Einzelhandel im Jahre 2014 an Umsatz erwirtschaften konnte. Hierdurch kann gesagt werden, dass jedem Bewohner des Luftkurortes knapp 20.700,00 Euro zur Verfügung standen, wogegen beim Kaufkraftindex rund 99,6 Punkte erzielt wurden.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliensachverständigen bzw. einen Mietwertgutachter in Wangen im Allgäu oder im Landkreis Ravensburg? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern auch zurück. Bitte benutzen Sie das nachfolgende (nebenstehende) Kontaktformular.

Menü schließen