Immobiliengutachter Asperg

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Asperg des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Asperg Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Asperg

qay / pixelio.de

Hand in Hand durch den Immobilienstandort Asperg am Fuße des Berges Hohenasperg! Herzlich willkommen in Asperg, einer romantischen Stadt im Strohgäu und somit direkt im Einzugsbereich der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Insbesonder mit dem Hohenasperg präsentiert sich die Stadt in Sachen Naturlandschaften gegenüber Einheimischen wie auch Besuchern von ihrer schönsten Seite.

Durchaus faszinierend, was die Stadt Asperg am Fuße des Berges Hohenasperg zu bieten hat, denn hier innmitten des Landkreises Ludwigsburg befindet sich einfach eine ehemalige Landesfestung aus dem 16. Jahrhundert, sondern eines der interessantesten Kulturdenkmäler des Regierungsbezirkes Stuttgart überhaupt.

Doch die Region hat auf einer Fläche von etwa 6 Quadratkilometern noch weitaus mehr anzubieten darunter die keltischen Prunkgräber Kleinaspergle und Grafenbühl oder St. Bonifatiuskirche, welche den hier beheimateten rund 13.000 Einwohnern wie auch Besuchern einen abwechslungsreichen Aufenthalt garantieren. Allein neun Naturdenkmäler finden Sie innerhalb der Stadtgrenzen, welche neben der letztendlichen Kernstadt (Asperg) auch aus den Siedlungen Altach, Hohenasperg, Lehenfeld, Osterholz, Schöckinger sowie Silberhälden gebildet wird. An den Grenzen zur Stadt finden Sie zudem Tamm, Ludwigsburg, Möglingen und Markgröningen.

Den Immobilienmarkt von Asperg in Sachen Preise für Immobilienwerte durchforscht

Ob Kaufpreise für Immobilien, Mietpreise für Wohnungen oder Einfamilienhäuser, auf Immowelt konnten wir Immobiliengutachter konkrete Anhaltspunkte zur eigentlichen Situation auf dem Immobilienmarkt innerhalb der Stadtgrenzen ausfindig machen. So zum Beispiel präsentierte uns Immobiliengutachter der Anbieter Immowelt einen durchschnittlichen Mietpreis von knapp 10,35 Euro je Quadratmeter, den Sie als Interessenten für eine Wohnung innerhalb der Stadt aufbringen müssten. Sollten Sie sich dann doch eher für die Anmietung von Immobilienwerte wie einer Stadtvilla entscheiden, muss mit einem monatlichen Mietpreis von rund 869,00 Euro kalkuliert werden. Beim Kauf eigener Immobilien wie Eigenheime oder Reihenhäuser sollten Sie mit circa 510.000,00 Euro planen. Gerade einmal ca. 2.261,00 Euro für einen Quadratmeter Wohnfläche können Sie sich außerdem die Kaufoption sichern, alsbald eine Eigentumswohnung Ihr eigen nennen zu dürfen. Grundstücke dagegen sind innerhalb der Stadt für einen Quadratmeterpreis von ungefähr 21,00 Euro zu bekommen.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Asperg sehr genau.

Hierzu werden in der Region Strohgäu diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Asperg neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Asperg zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Am Fuße des Berges Hohenasperg erwartet Sie der liebenswerter Wohnstandort Asperg

Als ehemalige Landesfestung hatte sich Hohenasperg nicht nur während der Keltenzeit einen Namen erschaffen, sondern diente auch nach dieser Zeit unter anderen als Internierungslager, Gefängnis und Vollzugskrankenhaus. Heute ist der Hohenasperg nicht nur bei Einheimischen ein überaus beliebtes Ausflugsziel, sondern lockt auch Besucher aus Teilen Deutschlands oder Europa in die idyllische Stadt Baden-Württembergs. Was die Stadt Ihnen noch an Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten oder Bildungseinrichtungen anzubieten hat, erfahren Sie in den nun folgenden Abschnitten noch detaillierter.

Die Stadt in Sachen Freizeitangebote, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten durchstöbert
Natürlich gilt der Hohenasperg als die Hauptattraktion innerhalb der Stadtgrenzen überhaupt und dennoch erwarten Sie hier weitaus mehr interessante Freizeitangebote wie zum Beispiel das Freibad oder die Schwabenbühne. Auch im Bürgergarten können Sie insbesondere an den freien Wochenenden zahlreiche Spaziergänger beobachten, die sich vom gewöhlichen Alltagsstress eine erholsame Auszeit gönnen. Innerhalb der Stadtgrenzen finden Sie zudem faszinierende Bauwerke darunter die St. Bonifatiuskirche, Michaelskirche sowie das Alte Pfarrhaus, um nur einige Beispiele mit Namen zu erwähnen. Kulinarische Verwöhnmomente lassen sich unter anderen im Gasthof Alte Krone oder Hirsch genießen, wogegen die keltischen Ptunkgräber Kleinaspergle sowie Grafenbühl wie auch das Heimatmuseum einen Einblick in die bewegte Geschichte der Stadt ermöglichen.

Moderne Einrichtungen des gut ausgeprägten Bildungssystems innerhalb der Stadt
Die Stadt verfügt über drei moderne Bildungseinrichtungen, welche allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, innerhalb der Stadtgrenzen eine angemessene Schulausbildung zu genießen. Zu den Schulen der Stadt gehören die Goetheschule (Grundschule), Friedrich-Hölderlin-Schule (Grund- und Hauptschule einschließlich Werkrealschule) sowie das Friedrich-List-Gymnasium. Zudem bietet die Naähe zur Metropole Stuttgart eine Vielzahl weiterer Ausbildungsmöglichkeiten, welche auch in Punkten Beruf Richtungsweisend sein dürften.

Innerhalb der Stadtgrenzen erwartet Sie ein zukunftsorientierter Gewerbestandort

Vor allem der Weinanbau prägt die Region entscheidend mit und zugleich ein wichtiger Bestandteil des Weinbaugebietes Württemberg ist. Doch auch Einzelhändler, Handwerker und Dienstleistungsanbieter sowie eine Reihe namhafter Unternehmen darunter die Gärtner & Klinger GmbH, Kirchner & Wilhelm GmbH & Co. KG und Fahrion GmbH haben sich die unweigerlichen Vorzüge dieser Region zu eigen gemacht. Hierbei dürften bei der Standortwahl ein gut ausgebautes Verkehrsnetz mit der Bundeaustobahn A 81 Heilbronn-Stuttgart-Singen aber auch unmittelbaren Nähe zu Ludwigsburg oder Stuutgart entscheidende Kriterien gewesen sein.

Konkrete Aussagen über die Lagefaktoren aus Sicht des Einzelhandels

Konkrete Anhaltspunkte über die Lagefaktoren des Einzelhandels innerhalb der Stadt konnten die aktuellen Statistiken der GfK GeoMarketing liefern, welche unter anderen besagten, dass im Jahre 2014 innerhalb der Stadtgrenzen ein Kaufkraftindex von knapp 102,1 Punkten vorgelegen hatte. Bei einem pro Kopf verfügbarem Budget von rund 20.100,00 Euro, erzielte der Einzelhandel einen Gesamtumsatz von circa 3,4 Millionen Euro.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***