Immobiliengutachter Burladingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Burladingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Burladingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Burladingen

Christoph Dinkelacker / pixelio.de

Immobilienmarkt Burladingen

Unvergessliche Einsichten in den reizvollen und lebenswerten Immobilienstandort Burladingen! Herzlich willkommen in der abwechslungsreichen und vielseitigen Stadt Burladingen im Zollernalbkreis am Bach der Fehla, welche ihren Gästen ein reichhaltiges Angebot an kulturellen Höhepunkten und interessanten Sehenswürdigkeiten darunter die Salmendinger St.-Anna-Kapelle anzubieten hat.

Hier im Stadtgebiet, wo die Fehla ihren Ursprung hat, begrüßt Sie die romantische Stadt Burladingen mit einer Gesamtfläche von rund 123 Quadratkilometern.

Ausreichend Freizeit- und Kulurangebote garantieren dafür, dass sich die Menschen im Stadtgebiet sowie dessen unmittelbarer Umgebung einfach nur wohl fühlen dürfen. Doch auch landschaftlich besitzt die Region des Zollernalbkreises durchaus reizvolle Aussichten, welche nicht nur Besucher zu ausgedehnten Wanderungen durch die Natur anspornen. Mit historischen Sehenswürdigkeiten wie der Ruine Lichtenstein oder Walzmühle lässt sich auch ein Spaziergang durch das Stadtgebiet durchaus interessant gestalten. Es sind fast 12.200 Menschen, die heute im Stadtgebiet Baden-Württembergs registriert sind, wodurch die Region auf eine Bevölkerungsdichte von knapp 99 Einwohner je Quadratkilometer kommt. Zusammengesetzt betsteht die Stadt im Regierungsbezirk Tübingen aus der Kernstadt und deren einzelnen Stadtteile wie Gauselfingen, Hörschwag, Killer, Melchingen, Salmendingen, Ringingen, Starzeln, Hausen im Killertal sowie Stetten unter Holstein. Nachbarortschaften der baden-württembergischen Stadt sind Bitz, Albstadt, Jungingen, der Landkreis Tübingen, Landkreis Reutlingen und Landkreis Sigmaringen.

Auf welches Preisniveau für Immobilien dürfen sich Interessenten auf dem städtischen Immobilienmarkt von Burladingen freuen

Wie uns Immobiliengutachter das Portal Immowelts erkennen ließ, gestaltet sich das Preisniveau für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der baden-württembergischen Stadt im Zollernalbkreis sehr attraktiv, was schon der durchschnittlichen Mietspiegel bei Wohnungen von ungefähr 6,69 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche verdeutlicht. Auch bei Immobilien wie Eigenheime sind die Mietpreise von knapp 1.000,00 Euro im Monat äußerst attraktiv, wogegen wir Immobiliengutachter bei Eigentumswohnungen einen durchschnittlichen Kaufpreis von rund 1.386,00 Euro pro Quadratmeter ausfindig machen konnten. Immobilienwerte darunter Ein- und Mehrfamilienhäuser würden Sie als Kaufinteressent circa 238.250,00 Euro kosten, wogegen für ein Grundstück etwa 74,00 Euro je Quadratmeter Grundfläche bezahlt werden müssten.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Burladingen sehr genau.

Hierzu werden in der Region Zollernalbkreis diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Burladingen neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Burladingen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Entscheidende Anhaltspunkte des Stadtgebietes von Burladingen als lebenswerter Wohnstandort im Zollernalbkreis

Wunderschöne landschaftliche Gegebenheiten sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Kulturangebote leisten einen erntscheidenden Beitrag dazu, dass bei der Stadt im Zollernalbkreis von einem lebenswerten Wohnstandort gesprochen werden darf.

Beeindruckende Bauwerke, abwechslungsreiche Freizeitangebote sowie interessante Ausflugsziele der Stadt des Regierungsbezirkes Tübingen Interessante Bauwerke und Sehenswürdigkeiten des Stadtgebietes im Zollernalbkreis stellen unter anderen die Ruine Lichtenstein, Walzmühle, Pfarrkirche St. Michael sowie Salmendinger St.-Anna-Kapelle dar. Dagegen erwarten Sie im Dorfmuseum, Heimatmuseum oder Deutschen Peitschenmuseum überaus interessante Exponate, welche es sich durchaus lohnt einmal etwas näher zu betrachten. Wanderer und Naturliebhaber dürften einen Ausflug zum Aussichtspunkt Kornbühl mit seinem Naturschutzgebiet zweifelsfrei den Vortritt gewähren, wogegen sich kulturell Interesierte auf eine Reihe sportlicher Höhepunkte freuen können.

Das Thema Bildung im gesamten Stadtgebiet des Zollernalbkreises Eine Jugendmusikschule, Volkshochschule sowie Erich-Kästner-Förderschule leisten im gesamten Stadtgebiet Baden-Württembergs einen enormen Beitrag in Punkte Schulausbildung. Das trifft ebenso auf die Grundschulen wie die Grundschule Ringingen oder Grundschule Hausen zu. Ebenfalls finden Sie im Stadtgebiet das Progymnasium sowie eine Grund- und Hauptschule im Stadtteil Stetten. Den Kleinsten wird dank moderner Kindertageseinrichtungen wie der Kita „Rasselbande“, Kita „Pusteblume“ oder Kita „St. Nikolaus“ eine optimale Betreuung tagsüber geboten, während die Eltern ihrer Arbeit nachgehen müssen.

Das Stadtgebiet im Zollernalbkreis punktet auch als lukrativer Wirtschafts- und Gewerbestandort

Anhand zahlreicher Fakten wie einer ausgezeichneten Infrastruktur und günstigen Verkehrslage mit der Nähe zur Bundesautobahn A 81 sowie den Bundesstraßen B 27 oder B 32 (HechingenSigmaringen), welche deutlich daruf hinweisen, handelt es sich beim baden-württembergischen Stadtgebiet um einen äußerst interessanten Wirtschaftsstandort. Ebenfalls gewähren die Bahn (Hohenzollerische Landesbahn) mittels der Linie Hechingen-Sigmaringen sowie Buslinien des Verkehrsverbundes Neckar-Alb-Donau für einen natlosen Ablauf im Personennahverkehr. Wichtige Punkte, welche Einzelhändler, Dienstleistungsanbieter sowie Unternehmen darunter die Med Contact GmbH, Bailer-cnc GmbH & Co. KG oder Albnano AG davon überzeugten, eben genau hier moderne Produktionsstätten zu errichten.

Interessante Lagefaktoren für den Einzelhandel des baden-württembergischen Stadtgebietes zusammengetragen

Unter anderen konnten wir Immobiliengutachter durch die GfK GeoMarketing herausfinden, dass im Jahre 2014 dem Einzelhandel der baden-württembergischen Stadt ein Umsatz von fast 5,3 Millionen Euro bescherrt wurde. Hiernach ist davon auszugehen, dass jeder Bewohner in etwa über 20.700,00 Euro frei verfügen konnte, woraus sich ein Kaufkraftindex von rund 98,9 Punkten ableiten lässt.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***