Immobiliengutachter Landkreis Esslingen

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Landkreis Esslingen des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Landkreis Esslingen Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Landkreis Esslingen

Rainer Sturm / pixelio.de

Interessante Fakten zum Immobilienstandort Landkreis Esslingen auf einen Blick! Herzlich willkommen im Landkreis Esslingen, hier wo sich großlandschaftliche sowie kulturgeschichtliche Vielfalt sprichwörtlich gesagt die Hände reichen. Von Aichtal bis Wolfschlugen erwarten Sie örtliche Besonderheiten über interessante Sehenswürdigkeiten bis hin zu traditionsreiche Feste!

Allgemeine Einblicke in einen faszinierenden Landkreis im Herzen Baden-Württembergs

Seine faszinierende Lage direkt am Neckar sowie an den Ausläufern der Schwäbischen Alb haben dem Landkreis eine Fülle an Besonderheiten mitgegeben, welche ihn zu einer der attraktivsten Regionen innerhalb des Regierungsbezirkes Stuttgart werden lassen. Nicht nur Einheimische fühlen sich auf einer Fläche von circa 641 Quadratkilometer ausgesprochen wohl, denn auch Besuchern wird neben Schloss Kirchheim oder der Burg Teck ausreichend Abwechslung geboten. Immerhin verfügt die gleichnamige Große Kreisstadt Esslingen nicht nur über den Sitz des Verwaltungsrates, sondern zugleich mit knapp 89.292 Einwohnern über die höchste Einwohnerzahl innerhalb des Landkreises. Dicht gefolgt von ebenfalls Großen Kreisstädten wie Filderstadt (ca. 44.631), Kirchheim unter Teck (etwa 39.389), Nürtingen (knapp 39.755), Leinfelden-Echterdingen (rund 37.609), Ostfildern (circa 37.085 Einwohner) sowie Plochingen (ca. 14.000) hat der Landkreis weitere interessante Ortschaften vorzuweisen. Nachdem sich eine Reihe weitere Städte und Gemeinden wie zum Beispiel Wendlingen (ungefähr 15.554), Wernau / Neckar (ca. 12.000) oder Neuhausen auf den Fildern (circa 11.346) eingereiht hatten, bildet die Gemeinde Altdorf mit ihren knapp 1.572 Einwohnern das Schlußlicht dieses faszinierenden Landkreises.

Alles zu den Preisen für Immobilien auf dem Immobilienmarkt des Landkreises Esslingen

Auf Immowelt konnten wir Immobiliengutachter uns ein umfangreiches Bild darüber machen, welche Preise für Immobilienwerte sowie durchschnittliche Mietpreise auf dem Immobilienmarkt innerhalb der Region üblich sind. Dabei müssten Sie im Falle eine Wohnung anmieten zu wollen von einem Quadratmeterpreis ausgehen, welcher bei rund 11,07 Euro zu finden ist. Mietpreise für Immobilienwerte wie Einfamilienhäuser oder sonstige, dürften in diesem Falle bei knapp 1.925,00 Euro im Monat liegen. Auch der Bereich eigene Immobilien darunter eine Stadtvilla oder ein Reihenhaus dürften mit Kaufpreisen von rund 701.882,00 Euro eine interessante Option darstellen. Im Gegenzug könnten Sie sich aber auch eine Eigentumswohnung zulegen, welche innerhalb des Landkreises zum Quadratmeterpreis von circa 2.789,00 Euro käuflich erworben werden kann. Dank eines passenden Grundstücks könnten Sie sich zudem den Neubau moderner Immobilienwerte verwirklichen und für ein solches müsste ein Quadratmeterpreis von ungefähr 22,52 Euro einkalkuliert werden.

Der Landkreis ist einfach mehr als ein attraktiver Wohnstandort

Von Langeweile werden Sie im Landkreis wohl niemals etwas verspüren können, denn neben wunderschönen Naturlandschaften wie der Schwäbischen Alb sowie einer Reihe interessanter Naturschutzgebiete darunter der Denkendorfer Erlachsee werden Ihnen auch kulturelle Highlights und historische Sehenswürdigkeiten geboten.

Interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Vieles was auch Sie während eines Aufenthalts im Landkreis erwartet könnten wir Immobiliengutachter in einer endlosen Liste aufführen und dennoch möchten wir Ihnen die interessantesten Sehenswürdigkeiten sowie Ausflugsziele dieser Region etwas ausführlicher vorstellen. So sollten Sie sich einen Besuch der Burg Teck, dem Schloss Kirchheim, der Ruine Reußenstein oder dem Uhlberg keineswegs entgehen lassen. Hinzu kommen eine Vielzahl Rad- und Wanderwege darunter der Neckartal-Radweg oder Weinradweg, welche zudem tiefe Einblicke in eine faszinierende Landschaft garantieren.

Die wichtigsten Museen und Kulturdenkmäler
Eine ganze Reihe interessanter Museen und Kulturdenkmäler erwarten Sie innerhalb des Landkreises. Dazu gehören unter anderen das Feuerwehrmuseum zu Kirchheim unter Teck, das Kessler-Haus, die Villa Merkel oder das Heimatmuseum in Filderstadt. Zudem sollten Sie sich einen Besuch der Kunstsammlung Domnick in Nürtingen-Oberensingen keinesfalls entgehen lassen.

Den Bereich Bildungswesen in Augenschein genommen
Gleich neun berufliche Schulen und sieben Sonderschulen hat der Landkreis als Träger vorzuweisen. Dazu gehören zum Beispiel die Kaufmännische John-F.-Kennedy-Schule, Akademie für Landbau in Nürtingen, Hauswirtschaftliche Käthe-Kollwitz-Schule oder Gewerbliche Max-Eyth-Schule zu Kirchheim unter Teck. Hinzu kommen die Bodelschwingschule, Rohräckerschule sowie Verbundschule Dettingen. Auch an Grund- und Hauptschulen, Realschulen und Gymasien mangelt es im Landkreis keineswegs.

Die Region als innovativer Gewerbestandort

Der gesamte Landkreis ist mit knapp 511.000 Einwohnern nicht nur einer der bevölkerungsreichsten innerhalb Deutschlands, sondern auch einer mit den meisten versicherungspflichtig Beschäftigten. Zahlreiche Faktoren darunter die Nähe zum Landesflughafen Stuttgart sowie dem Neckarshafen Plochingen sind hierbei nur einige Argumente dafür, weshalb die Region nicht nur für Einzelhändler und Handwerksbetriebe überaus attraktive Impulse sendet. Insbesondere mittelständische Unternehmen aus nahezu allen Bereichen der Wirtschaft darunter der Druckindustrie sowie Automobilzulieferindustrie haben die Region als Gewerbestandort entdeckt. Zu den Unternehmen innerhalb der Region gehören: Die Pilz GmbH & Co. KG, Almig Kompressoren GmbH sowie ISK Kunststofftechnik GmbH. Dank eines gut ausgebauten Verkehrsnetzes darunter der unmittelbare Anschluß an die Bundesautobahn A 8 (Stuttgart-Ulm) sowie Bundestraße B 312 (Flughafen-Reutlingen) wird allen ansässigen Unternehmen eine ausgesprochen innovative Logistik ermöglicht.

Den Lagefaktoren für den Einzelhandel über die Schulter geschaut

Wie die GfK GeoMarketing bestätigte, konnte für den Landkreis im Jahr 2014 eine Kaufkraft von knapp 8.260,00 Euro errechnet werden. Aufgrund dieser Fakten konnte jeder Einwohner des Kreises über ein überdurchschnittliches Budget verfügen, welches zudem dem gesamten Einzelhandel der Region zugute kam. Ein Blick auf den Point of Sale innerhalb der Region ließ einen Wert von rund 8.360,00 Euro erkennen. Dadurch brachte es die Region auf einen Kaufkraftindex von knapp 106 Punkte.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***