Immobiliengutachter Landkreis Heilbronn

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch im Landkreis Heilbronn des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich Landkreis Heilbronn Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Landkreis Heilbronn

Wolfgang Wehl / pixelio.de

Den Immobilienstandort Landkreis Heilbronn etwas intensiver betrachtet! Herzlich willkommen im Landkreis Heilbronn, einer starken und expandierenden Wirtschaftsregion im Norden von Baden-Würtemberg, welche zudem mit reizvollen Naturlandschaften, bedeutenden Kulturdenkmälern sowie Freizeitattraktionen wie Deutschlands erstem Erlebnispark Tripsdrill zu Cleebronn für ausreichend Abwechslung sorgt!

Allgemeines zur dynamischen Region Heilbronn im Regierungsbezirk Stuttgart

Eine beeindruckende Mischung aus reizvollen Landschaften wie den Weinberg im Hergstbachtal, eine Fülle an Freizeitattraktionen darunter Deutschlands allererster Freizeitpark Tripsdrill sowie eine dynamische Wirtschaft erwarten Sie im Landkreis Heilbronn. Nicht ohne Grund genießen heute circa 326.000 Einwohner das Leben im knapp 1.100 Quadratkilometer großen Landkreis, dessen Verwaltungssitz ebenfalls in der gleichnamigen Großstadt Heilbronn mit ca. 118.000 Einwohnern zu finden ist. Eine Vielzahl weiterer Ortschaften darunter die drei Großen Kreisstädte Neckarsulm (rund 25.762), Eppingen (etwa 20.919) sowie Bad Rappenau (ungefähr 20.193) Einwohner reihen sich in die Liste des Landkreises ein. Weiterhin finden Sie hier in der Region Bad Friedrichshall (knapp 18.305), Brackenheim (circa 15.106), Weinsberg (rund 11.383), Schwaigern (etwa 10.936) und Lauffen am Neckar (ca. 10.829) Einwohner. Mit seinen knapp 1.412 Einwohnern besitzt die idyllische Gemeinde Roigheim die Ehre, dass Schlußlicht und somit die Rote Laterne des Landkreises in Besitz nehmen zu dürfen.

Konkrete Fakten zu den Preisen für Immobilienwerte auf den Immobilienmarkt der Region des Landkreises Heilbronn

Einmal mehr konnten wir Immobiliengutachter uns auf Immowelt umschauen, um konkrete Fakten zur Situation auf den Immobilienmarkt des Landkreises in Erfahrung bringen zu können. Hierbei hatten wir Immobiliengutachter uns nahezu alle Bereiche darunter Verkaufspreise für Immobilien jeglicher Art, Preise für vorhandenes Bauland aber auch den hier üblichen Mietpreisen etwas intensiver angeschaut. Insbesondere sind uns hierbei die in der Region geltenden durchschnittlichen Mietpreise für Wohnungen aufgefallen, welche zum Quadratmeterpreis von rund 8,04 Euro zur Miete angeboten werden. Etwa 856,00 Euro müssten Sie monatlich in Betracht ziehen, wenn stattdessen ein kleines Häuschen innerhalb des Landkreises angemietet werden sollte. Immobilienwerte wie zum Beispiel Eigenheime sind im Landkreis für einen durchschnittlichen Kaufpreis von circa 466.348,00 Euro zu bekommen. Eine Eigentumswohnung kostet hingegen rund 2.158,00 Euro pro Quadratmeter. Einen Neubau eigener Immobilien könnten Sie unter anderen dadurch realisieren, indem ein passendes Bauland als Kaufoption in Erwägung gezogen wird und ein derartiges bekommen Sie innerhalb des Landkreises zum Quadratmeterpreis von etwa 307,00 Euro angeboten.

Was hat die Region des Landkreises Heilbronn als Wohnstandort anzubieten

Einfach vieles spricht dafür, dass es sich bei der Region um einen ausgesprochen lebenswerten Wohnstandort handeln dürfte. Denn angefangen von sehenswerten Ausflugszielen bis hin zu beeindruckenden Naturlandschaften darunter dem Naturschutzgebiet Wildenberg ist nahezu für jeden etwas passendes zu finden.

Die schönsten Ausflugsziele, Freizeitattraktionen und Sehenswürdigkeiten der Region
Freizeitangebote sind im Landkreis nun wirklich keine Mangelerscheinung, denn einmal abgesehen von Deutschlands erstem Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn erwarten Sie noch weitaus mehr Erlebnisse, welche es zu entdecken gilt. Insbesondere Wanderer und Radler finden innerhalb des Landkreises eine Fülle an Rad- und Wanderwegen wie zum Beispiel den Schozachtal-Radweg oder Neckar-Radweg. Vorbei an unzähligen Burgen und Schlössern inmitten der beiden Naturparks Stromberg-Heuchelberg sowie Schwäbisch-Fränkischer Wald lassen sich zudem so manche Besonderheiten einer faszinierenden Natur entdecken.

Die wichtigsten Bildungseinrichtungen des Landkreises
Bildung wird im Landkreis besonders groß geschrieben, denn gleich eine ganze Menge an modernen Bildungseinrichtungen warten in der Region auf Sie. So finden Sie neben Grund- und Hauptschulen, Gymnasien, Realschulen oder Förderschulen auch eine Reihe berulicher Schulen darunter die Hauswirtschaftliche Peter-Bruckmann-Schule, Kaufmännische Andreas-Schneider-Fachschule sowie Landwirtschaftliche Christiane-Herzog-Schule. Somit wird nahezu allen Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen eine solide Ausbildung innerhalb des Landkreises ermöglicht.

Ein geschulter Blick auf den Landkreis als Gewerbestandort

Viele Faktoren sind ausschlaggebend dafür, um bei der Region von einem besonders attraktiven Gewerbestandort sprechen zu können. Seine günstige Verkehrslage mit Anschluß an die Bundesautobahnen A 6 (Mannheim-Nürnberg) und A 81 (Stuttgart-Würzburg) sowie unmittelbare Nähe zur Wirtschaftsregion Stuttgart mit dem Flughafen waren entscheidend dafür, dass sich nicht nur eine Vielzahl Einzelhändler, Handwerksbetriebe sowie Dienstleistungsanbieter, sondern vor allen mittelständische Unternehmen wie die Bosch AG, Audi AG Neckarsulm oder Karl Marbach GmbH & Co. KG in der Region niedergelassen hatten.

Kernaussagen zu den Lagefaktoren für den Einzelhandel des Landkreises

Nach den neuesten Aussagen der GfK GeoMarketing war innerhalb des Landkreises für das Geschäftsjahr 2014 eine überdurchschnittliche Kaufkraft von rund 8.020,00 Euro zu verzeichnen gewesen. Hierdurch ergab sich außerdem folgender Aspekt: Pro Einwohner stand somit ein Budget zur freien Verfügung, welches durchaus als über den üblichen Durchschnitt innerhalb Deutschlands bezeichnet werden durfte. Gleichzeitig entsprach der Point of Sale im Landkreis einem Durchschnittswert von ungefähr 8.140,00 Euro. In Sachen Kaufkraftindex ergab sich aufgrund aller vorliegenden Fakten ein Wert von ca. 106,5 Punkte.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***