Immobiliengutachter Tettnang

Als Immobiliensachverständige beschäftigen wir uns auch in Tettnang des Bundeslandes Baden-Württemberg mit dem Immobilienmarktgeschehen. Wir erstellen u.a. für den Bereich der Stadt Tettnang Verkehrswertgutachten und Mietwertgutachten.

Tettnang

Siegbert Pinger / pixelio.de

Immobilienmarkt Tettnang

Überzeugende Fakten zum lebenswerten Immobilienstandort Tettnang im Detail! Herzlich willkommen in der drittgrößten Stadt des Bodenseekreises, welche unter den Namen Tettnang im Hinterland des Bodensees liegt und einen eindrucksvollen Panoramablick auf das Schwäbische Meer sowie die Alpenkette gewährt.

Tettnag ist nicht nur die drittgrößte Stadt des Bodenseekreises, sondern zugleich Heimat von fast 19.000 Menschen, welche von hier aus nicht nur einen faszinierenden Panoramablick auf das Schäbische Meer oder die gigantischen Berge Österreichs und der Schweiz genießen können.

Denn auch an Sehenswürdigkeiten wird Einheimischen wie Besuchern in der Stadt sowie unmittelbaren Umgebung einiges geboten wie zum Beispiel die Hopfenburg oder der Burgstall Davidskäpfle. Nächstgrößere Metropolen wie Friedrichshafen oder Ravensburg befinden sich unweit des Stadtgebietes in nordöstlicher sowie südlicher Richtung, wogegen nur weinig östlich der rund 71 Quadratkilometer großen Stadt das Allgäu mit seinen Ausläufern beginnt. Dies dürfte insbesondere für Wanderfreunde und Naturliebhaber ein wichtiges Indiz darstellen, der Region Baden-Württembergs im Regierungsbezirk Tübingen alsbald einen Besuch abzustatten. Heute blickt die drittgrößte Stadt des Bodenseekreises auf eine Bevölkerungsdichte von fast 266 Einwohner je Quadratkilometer. Nicht nur die Kernstadt sowie der Stadtteil Bechlingen, sondern auch die Ortsteile Kau, Langnau und Tannau sind ein fester Bestandteil des Stadtgebietes im Bodenseekreis. Insgesamt verfügt die Region Baden-Württembergs, welche an die Ortschaften Meckenbeuren, Eriskirch, Langenargen, Kressbronn am Bodensee, Neukirch, den Landkreis Ravensburg sowie Freistaat Bayern grenzt über insgesamt neun Naturschutzgebiete und sieben Landschaftsschutzgebiete darunter dem Knellesberger Moos.

Den städtischen Immobilienmarkt von Tettnang nach aktuellen Preisen für Immobilien durchstöbert

Uns Immobiliengutachter bot sich auf Immowelt ein aufschlußreicher Überblick über das Preisniveau für Immobilien der drittgrößten Stadt im Bodenseekreis, welcher insbesondere auf dem Immobilienmarkt einen durchschnittlichen Mietspiegel bei Wohnungen von ungefähr 8,94 Euro pro Quadratmeter erkennen ließ. Weiterhin fanden wir Immobiliengutachter einen Durchschnittsmietpreis für Immobilienwerte wie Eigenheime von knapp 676,00 Euro im Monat heraus, wogegen beim Kauf einer Eigentumswohnung rund 2.242,00 Euro pro Quadratmeter aufgebracht werden müssten. Immobilienwerte wie Mehrfamilienhäuser sind im Stadtgebiet für circa 453.218,00 Euro käuflich zu erwerben, wobei für Grundstücke in etwa 220,00 Euro je Quadratmeter einzuplanen wären.

Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Tettnang sehr genau.

Hierzu werden in der Region des Hinterlandes des Bodensees diverse Immobilienmarktinformation gesammelt und in entsprechenden Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die entscheidenden zu recherchierenden Marktdaten sind u.a. Bodenrichtwerte, Mieterträge, Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung,Liegeschaftszinssätze aber auch Baukosten, Pachthöhen und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls betrachtenswerte Themen in der Immobilienbewertung.

Die Immobiliengutachter untersuchen im konkreten Einzelbewertungsfall in Tettnang neben der Substanz der baulichen Anlagen entsprechend o.g. Immobilienmarktkennzahlen. Diese Daten werden letztlich, je Bewertungsobjekt in ein bewertes und normiertes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Die zu verwendenden Verfahren sind das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als in Baden-Württemberg ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Tettnang zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Welche Hauptargumente überzeugen in der Stadt Tettnang für einen lebenswerten Wohnstandort

Reizvolle Landschaften darunter das Allgäu mit seinen Ausläufern reihen sich neben historischen Bauwerken und kulturellen Veranstaltungen wie dem Montfortfest in die lange Reihe faszinierender Attraktionen des Stadtgebietes im Bodenseekreis ein.

Beeindruckende Bauwerke, idyllische Landschaften und reizvolle Ausflugsziele der Region im Bodenseekreis Wanderungen durch das Allgäu mit seinen Auläufern gehören ebenso zu den Attraktionen der Region im Bodenseekreis wie interessante Bauwerke darunter das Torschloss, Alte Schloss, die Hopfenburg, Loretokapelle oder der Burgstall Davidskäpfle. Natürlich gibt es im Stadtgebiet noch weitaus mehr zu bewundern wie zum Beispiel die St.-Anna-Kapelle, das ehemalige Leprosenhaus oder Rathaus. Aus kultureller Sicht hat die Region mit dem Montfortfest, Bähnlesfest sowie der Fasnet einiges anzubieten. Wanderungen entlang des Geowanderweges im Tettnanger Wald dürften insbesondere Naturliebhaber begeistern, wogegen im Montfort-Museum oder Hopfenmuseum interessante Exponate auf ihre Betrachter warten.

Mit welchen schulischen Einrichtungen wird im Stadtgebiet für eine angemessene Ausbildung Sorge getragen Nicht nur die Volkshochschule oder Musikschule, sondern auch Grundschulen darunter die Schillerschule, Grundschule Kau sowie Grundschule Laimnau garantieren in der Region für eine solide Ausbildung. Hinzu gesellen sich Einrichtungen wie die Gemeinschaftsschule „Manzenberg“, Uhlandschule, Realschule oder das Montfort-Gymnasium. Zugleich können die Kleinsten auf moderne Kindertageseinrichtungen wie die Kita „Loreto“ oder das Kinderhaus zurückgreifen.

Überzeugende Fakten der drittgrößten Stadt des Bodenseekreises als zukunftsweisender Wirtschafts- und Gewerbestandort

Sowohl durch eine ausgezeichnete Infrastruktur wie auch günstige Verkehrslage dank der Bundesstraße B 467 von Ravensburg nach Kressbronn begeistert die Region des Bodenseekreises nicht nur Handwerksbetriebe oder Einzelhändler. Insbesondere haben sich in der Region eine Reihe von Unternehmen darunter die Futronic GmbH, Mega Company GmbH, Brosa AG sowie Avira Operations GmbH & Co. KG mittels ihrer modernen Produktionsstätten niedergelassen. Hauptargumente dafür waren zudem eine gute Bahn- und Fluganbindung darunter die Bahnstrecke nach Meckenbeuren sowie zahlreiche Buslinien, welche für den Personennahverkehr Sorge tragen.

Welche Lagefaktoren findet der Einzelhandel innerhalb des drittgrößten Stadtgebietes im Bodenseekreis vor

Durch die GfK GeoMarketing wurde uns Immobiliengutachter ein genaues Bild präsentiert, was den Einzelhandel der drittgrößten Stadt im Bodenseekreis in Punkte Umsatz erwartet wie dieses die Statistik aus dem Jahre 2014 von knapp 5,3 Millionen Euro verdeutlicht. Hierdurch kann behauptet werden, dass jeder Bewohner über fast 20.700,00 Euro frei verfügen durfte, wogegen sich der Kaufkraftindex bei ca. 99,9 Punkten einpegelte.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft Sachverständige für Immobilienbewertung Binder* ***& Kirchner** ***